SEMA Show Las Vegas

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Honda Civic Type R und Co.: SEMA 2016

Honda zeigt massig Autos in Vegas

Honda wird nicht nur seinen scharfen Civic Type R Prototyp auf die SEMA 2016 (1. bis 4. November) rollen, sondern gleich eine ganze Reihe von Civics, die im Rahmen der sogenannten "Civicpalooza" präsentiert werden. Außerdem mit an Bord: Der Honda Ridgeline.

Nach dem europäischen Debüt in Paris macht sich Honda mit seinem Civic Type R auf nach Las Vegas, um im Rahmen der SEMA 2016 (1. bis 4. November) einen wahren Regen an getunten Civics auf Nordamerika niedergehen zu lassen. Dementsprechend vollmundig wird Hondas Event auf der weltweit größten Tuning-Messe unter dem Namen "Civicpalooza" stattfinden, angelehnt an das US-Megafestival "Lollapalooza". Natürlich bleibt der Honda Civic Type R der Star der Vorstellung, immerhin hat das scharf geschnittene Hatchback-Modell gerade erst seine Zulassung für den amerikanischen Markt bekommen. Zu sehen ist auf der SEMA 2016 allerdings nur der Prototyp, angetan mit seinem aggressiven Bodykit und lackiert in dem exklusiv für das Showcar entwickelten Autolack, der den Type R unter den Scheinwerfern des Messestands in mattem Aluminiumglanz schimmern lassen wird. Auch die Chrom-Applikationen und die Felgen wurden in hochglänzendem Schwarz lackiert, so dass lediglich das rote Honda-Logo und die ebenso roten Bremssättel als farbige Highlights hervorstechen.

Bildergalerie starten: Honda in Las Vegas

Honda Civic Concept (Video):

 

Honda bringt Civic Type R zur SEMA  2016

Aber der Prototyp des Honda Civic Type R bietet noch mehr "Eyecandy" für die SEMA 2016. Da wären beispielsweise die LED-Frontscheinwerfer hinter blauem Rauchglas, zusätzliche Lufteinlässe an der Schürze, Seitenschweller aus Carbon und natürlich der riesige Heckflügel über dem Ferrari-mäßigen Dreifach-Auspuff. Zu der Innenausstattung und den Motorleistungen macht Honda indessen noch keine Angaben, vorstellbar wäre aber zum Beispiel eine Weiterentwicklung des 2,0-Liter-Vierzylinders mit 310 PS. Natürlich ist nicht garantiert, dass der später produzierte Civic Type R die packende Form des Prototyps in Gänze übernehmen wird, allerdings ist Honda dafür bekannt, seine Serienautos immer stark an die Optik der Konzeptfahrzeuge anzulehnen.

Mehr zum Thema: Hyundai auf der SEMA 2016

Auch der Honda Ridgeline kommt nach Las Vegas

So ein "Civicpalooza"-Messestand auf der SEMA 2016 lässt sich allerdings nicht mit nur einem Auto füllen, weshalb Honda neben dem Civic Type R noch andere Tuning-Intepretationen der Marke mit nach Las Vegas bringt. So wird auch der Pick-up Honda Ridgeline in der Casino-Stadt ausgestellt. Der japanische Midsize-Truck ersetzt, wie schon das Vorgängermodell, die üblich über einem Leiterrahmen aufgeschraubte Fahrerkabine mit einem "Unibody" samt selbsttragender Karosserie. Außerdem zu sehen: Das Honda Civic Coupe GRC Rennauto mit 600 PS Motorleistung und das für 2017 angekündigte Civic Coupe Racing Concept mit integriertem Überrollkäfig. Auch andere Tuner werden am Honda-Messestand ihre Umbauten der Öffentlichkeit präsentieren. Die Autos gibt es schon jetzt in der Galerie zu sehen!

Mehr zum Thema: Alle Highlights der SEMA 2016

Julian Islinger