Mercedes CLS 2014: Facelift für Shooting Brake und Coupé Frische Zellen

03.02.2014

Voll-LED-Scheinwerfer, sauberere Motoren und überarbeitetes Infotainment: Das Mercedes CLS Facelift 2014 fällt dezent aus

Seite und Seite und kaum noch getarnt: Unsere Erlkönig-Jäger haben das noble CLS-Duo von Mercedes-Benz auf gemeinsamer Testfahrt in Skandinavien erwischt. Bei den finalen Abstimmungsfahrten vor der Doppelpremiere auf den Automessen in New York und Peking (April) ist dank reduzierter Tarnung schon gut zu erkennen, dass sich am Design der schicken Oberklasse kaum etwas ändern wird.

 

Mercedes CLS 2014: Facelift für Shooting Brake und Coupé

Das ist auch nicht nötig, denn der Erfolg gibt den Schwaben Recht: Sowohl das viertürige Coupé als auch der Lifestyle-Kombi namens Shooting Brake sehen heute noch so frisch aus wie zum Zeitpunkt ihrer Vorstellung, auch die Kunden haben sich noch lange nicht an der sportlichen E-Klasse-Alternative sattgesehen.

Abgesehen von leichten Retuschen an Schürzen und Scheinwerfern finden die Änderungen für das Mercedes CLS Facelift folgerichtig unterm Blech statt, unter anderem werden sämtliche Motoren auf die Abgasnorm Euro 6 umgestellt.

Ebenfalls aufgefrischt wird das Infotainment-System Comand, das auf den Stand des E-Klasse Facelift gebracht und um den Touch-Controller der neuen C-Klasse ergänzt wird. Nicht in den CLS schafft es das Head Up-Display, das Daimler demnächst in C- und S-Klasse anbieten wird.

Benny Hiltscher

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.