Audi TT 2014: Erlkönig zeigt scharfes Sport-Coupé Geschliffene Klinge

22.10.2013

Mit geschärftem Design und reduziertem Gewicht kommt im November 2014 die dritte Generation des Audi TT Coupé

Moderne Autos sind viel zu verwechselbar? Auf manches Modell mag dieser immer wieder geäußerte Vorwurf durchaus zutreffen, aber es gibt auch heute noch Autos mit komplett eigenständigem Charakter, die nicht nur von Fans für unverwechselbar gehalten werden. Seit 1998 gehört der Audi TT in diese Kategorie, zahlreiche Design-Preise bestätigen den gelungenen Sonderweg des Ingolstädter Sportcoupés.

 

Audi TT 2014: Erlkönig zeigt scharfes Sport-Coupé

Nun ist die Zeit reif für die dritte Generation: Unsere Erlkönig-Jäger haben das neue Audi TT Coupé auf einer ersten Testfahrt erwischt und wir erhalten trotz starker Tarnung einen guten Eindruck davon, was für ein scharfer Sportwagen da für uns vorbereitet wird. Die Front mit aufrecht stehendem Singleframe-Grill wirkt trotz Tarnung aggressiv und selbstbewusst, die Dachlinie ist typisch TT – das dürfte den Fans gefallen, so viel ist sicher.

Noch mehr Grund zur Freude liefert die Technik, denn dank umfangreichem Aluminium-Einsatz und der Vorteile des modularen Querbaukastens (MQB) soll der Audi TT 2014 spürbar leichter werden. Wie bisher gibt es wahlweise Front- oder Allradantrieb (quattro), unter der Haube arbeiten zum Marktstart ausschließlich aufgeladene Vierzylinder.

Gebaut wird der neue Audi TT wie schon seine beiden Vorgänger im ungarischen Werk Györ, der Marktstart folgt im November 2014. Weil im November ohnehin niemand offen fährt, kommt der neue Audi TT Roadster etwas später – pünktlich zur Cabrio-Saison 2015 wird aber auch der offene TT bei den Händlern stehen.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.