Urlaub mit dem Wohnmobil: Neue Camper 2017 Neue Camper bekannter Hersteller

von Markus Bach 31.05.2017

Der Markt für Reisemobile und Caravaning boomt: 2016 gab es ein Plus von 24 Prozent. Und die Hersteller überraschen mit immer neuen Modellen, auch für Einsteiger. Wir stellen die spannendsten Neuheiten des Jahres 2017 vor.

Mercedes Marco Polo
Mit dem Horizon debütiert das dritte komfortable Modell der Marco Polo-Familie. Die Diesel leisten 136 bis 190 PS, Allrad ist bestellbar. Campingbus ab 52.051 €

Bürstner Lyseo A
Der Hersteller aus Kehl hat seine einjährige Pause bei Einsteiger-Alkoven genutzt und mit dem Lyseo A nun eine ganz neue, günstige Serie im Programm. Das auf dem Fiat Ducato basierende, geräumige Modell eignet sich speziell für Familien mit bis zu sechs Personen. Alkoven ab 47.790 €

Reimo MultiStyle
Die Besonderheit des Campingbusses auf VW T6-Basis ist die Mehr-Raum-Lösung mit abgetrennter Toilette. Neben dem Schlafdach lassen sich die zwei Rücksitze mit wenigen Griffen zu Einzelbetten umbauen. Campingbus ab 47.490 €

Hobby Optima
Wer sich für einen Optima De Luxe entscheidet, bekommt eine reisefertige Vollausstattung mit Navi, ausstellbaren Dachfenstern und einem zusätzlichen Hubbett, falls vier Personen übernachten wollen. Teilintegriert ab 58.650 €

Der Mercedes Marco Polo im Video:

 
 

Mit dem Wohnmobil in den Urlaub: Neue Camper 2017

Hymer ML-T 60 Edition
Der Reisemobil-Spezialist feiert sein 60-jähriges Jubiläum mit einem Sondermodell auf Mercedes Sprinter-Basis mit Vollausstattung, Einzelbetten-Grundriss und unter 3,5 Tonnen Fahrzeuggewicht. Teilintegriert ab 84.990 €

Niesmann+Bischoff Smove
Das elegante Modell wirkt wie ein großer Liner, ist jedoch unter 3,5 Tonnen schwer. Bei der aufklappbaren Küche und dem Bad sind die Designer neue Wege gegangen. Teilintegriert ab 78.290 €

Adria Active
Die slowenische Marke rüstet einen Renault Trafic mit einem Hochstelldach und einer festen Küche aus. Auf einer Länge von 4,99 Metern kommen fünf Sitz- und vier Schlafplätze unter. Campingbus ab 44.499 €

Pössl Campster
Der Marktführer bei Kastenwagenmobilen rundet sein Angebot nach unten ab. Dafür ergänzt Pössl einen Citroën Spacetourer um ein Aufstelldach und eine herausnehmbare Küche. Für vier Personen. Campingbus ab 38.700 €

Ratgeber Wohnmobil Urlaub Ratgeber
Urlaub mit dem Wohnmobil: Die besten Tipps!  

Das ist beim Wohnmobil-Urlaub wichtig

 

Fotos der Wohnmobile zeigen wir in der Galerie oben

Womondo Grando Primo
Der neue Hersteller baut vier Modelle auf Basis des Opel Movano. Der Grando ist mit 6,85 Metern und 3,5 Tonnen das größte und hat vier Sitz- sowie vier Schlafplätze. Campingbus ab ca. 60.900 €

VW California
Das Programm des Reise-Bullis wird um drei Sondermodelle in Zweifarben-Lackierung erweitert. Diese haben LED-Scheinwerfer, 17-Zoll-Alus, Alcantara-Sitze und eine Komfortbeleuchtung an Bord. Campingbus ab 63.409 €

Weinsberg CaraCompact
Das Sondermodell Edition Pepper mit drei Schlafplätzen soll einen Preisvorteil von 13.000 Euro bieten. Die Basis bildet ein Peugeot Boxer mit 130 Diesel-PS. Mit dabei sind ein umfangreiches Multimediapaket und ein Tempomat. Teilintegriert ab 49.899 €

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.