Volvo XC60 Polestar (2017): Preis Leistungs-Plus für den XC60

von Lena Reuß 09.05.2017

Pünktlich zum Marktstart der neuen Generation geht auch der Volvo XC60 Polestar (2017) ins Rennen. Das Leistungsupdate via Softwareoptimierung lässt sich auch nachträglich zum Preis von 1199 Euro installieren.

Im August bringt Volvo für seinen neuen XC60 (2017) zum Preis von 1199 Euro noch mehr Fahrspaß ins Programm. Dann geht für die stärksten Motorisierungen T6 und D5 nämlich die Polestar-Performance-Variante an den Start. Der Volvo XC60 Polestar (2017) profitiert dabei von einer Leistungssteigerung, die das volle Potenzial des Motors ausschöpft, ohne Garantieansprüche zu verletzen. Mithilfe einer Softwareoptimierung steigert Polestar die Leistung des stärksten Benziners (T6) auf 334 PS und 400 Newtonmeter Drehmoment. Damit holen Volvos Haustuner nochmal 14 PS und 40 Newtonmeter aus dem SUV. Auch der stärkste Diesel (D5) entwickelt als Volvo XC60 Polestar (2017) mehr Leistung und Drehmoment und kommt so auf insgesamt 240 PS und 500 Newtonmeter im Datenblatt (+5 PS und +20 Nm).

Volvo XC60 (2017) im Video:

 
 

Preis. Polestar-Optimierung für Volvo XC60 ab 1199 Euro

Neben dem Leistungs-Update profitiert der Volvo XC60 Polestar (2017) von der neu abgestimmten Achtgang-Automatik. Sie erlaubt jetzt schnellere Gangwechsel und hat eine Ganghaltefunktion für mehr Dynamik und rasantere Kurvenfahrten. Auch das Ansprechverhalten der Vierzylinder wurde optimiert, sodass Polestar vor allem im mittleren Drehzahlbereich noch mehr Fahrspaß verspricht. Die Polestar-Optimierung für den Volvo XC60 (2017) wird künftig auch für weitere Motorisierungen angeboten. Wer seinen XC60 nachträglich aufputschen möchte, kann das Polestar-Update beim Vertragspartner zum Preis von 1199 Euro durchführen lassen.

Neuheiten Volvo XC60 (2017) im Crashtest
Volvo XC60 (2017): Preis & Crashtest  

XC60 mit hervorragendem Crashtest-Ergebnis

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.