Transit Elevated Bus China: TEB-Projekt eingestellt (News) Schwebender Bus in China eingestellt

von Julian Islinger 01.12.2017

Ein Bus, der weder vom Straßenverkehr aufgehalten wird noch diesen blockiert? Mit dem chinesischen Transit Elevated Bus von TEB sollte das möglich werden. Nun ist das Projekt aber gescheitert, die Testrecke wird bereits abgebaut.

Die Firma Transit Explore Bus (TEB) hat gezeigt, wie Bus fahren in der nicht allzu fernen Zukunft hätte aussehen könnte. Doch nun wurde das chinesische Projekt, das – zugegeben – schon bei seiner Vorstellung verschiedene Tücken zeigte, eingestellt. Chinesischen Medienberichten zufolge wurde der Prototyp (Transit Elevated Bus) seit seiner Präsentation nicht mehr bewegt und staube in einer Industriehalle ein. Und weil die Teststrecke seitem den Stadtverkehr blockiert, wird diese bereits wieder abgerissen. Weder sei der Erbauer des Transit Elevated Bus (TEB) derzeit erreichbar, noch hat TEB seit der Präsentation weitere Meldungen zu Fortschritten herausgebracht. Es heißt, dass sich in der Testphase einfach zu viele Probleme ergeben hätten, um eine Serienproduktion des Transit Eelevated Bus (TEB) in trockene Tücher zu bringen. Die ursprüngliche Idee war dabei alles andere als schlecht. Die 300 Personen fassende Personentransportkabine "schwebt" circa zwei Meter über dem Boden und ist links wie rechts der eigentlichen Straße mit Stützsäulen auf Leitschienen verbunden. Darauf gleitet der Transit Elevated Bus (TEB) wie eine fahrende Brücke, oder vielmehr wie ein fahrender Tunnel. Denn der Autoverkehr soll durch die Konstruktion des Transit Explore Bus (TEB) problemlos unter ihm hindurchfahren können.

News Landwind X7 Facelift
Verrückte China-Autos und -Kopien (Update!)  

Die krassesten China-Kopien

Transit Elevated Bus im Video:

 
 

Transit Elevated Bus (TEB) eingestellt

Bei seiner Präsentation auf der 300 Meter langen Teststrecke zeigten sich bereits erste Probleme am Konzept: Mit 4,5 Metern Höhe war der Transit Elevated Bus von TEB für Chinas Brückennorm (vier Meter) zu hoch. Die Durchfahrtshöhe unter dem Transit Elevated Bus war mit 2,1 Metern für viele Autos hingegen zu niedrig. Außerdem erfordert der neuartige Bus ein Schienensystem, das erst verlegt werden müsste. Zumal die Konstruktion von Transit Explore Bus (TEB) auch noch keine Kurven fahren konnte. Dabei versprachen sich die Chinesen vom 22 Meter langen und acht Meter breiten Transit Elevated Bus (TEB) viele Vorteile. Bis zu vier TEB könnten aneinander gekoppelt werden, was insgesamt den Transport von bis zu 1200 Personen ermöglicht hätte. Dabei kann der Transit Elevated Bus (TEB) eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h erreichen. Nach jetzigem Stand aber wird sich der Transit Elevated Bus (TEB) gar nicht mehr in Bewegung setzen.

News E-Mobilität: Elektroquote in China
E-Autos: Elektroquote in China ab 2019  

Chinas Elektroquote kommt 2019

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.