Mitsubishi Lancer Sportback im Test Mitsubishi Lancer Sportback 1.8 DI-D

07.07.2011

Der Mitsubishi Lancer als 150-PS-Diesel überzeugt im Test mit niedrigem Verbrauch und gutem Platzangebot

Eckdaten
PS-kW150 PS (110 kW)
AntriebVorderrad, 6 Gang manuell
0-100 km/h10.9 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit204 km/h
Preis22.490,00€

Zugegeben, der Mitsubishi Lancer Sportback trägt mit seinen abgedunkelten Scheiben und dem großen Dachspoiler dick auf. Doch die neue Kombination der variabel nutzbaren Schräghecklimousine mit dem nur 1,8 Liter großen Turbodiesel hat tatsächlich einige Stärken. 6,0 Liter Testverbrauch sind in der 150-PS-Klasse nicht alltäglich. Das ClearTec-Spritsparprogramm umfasst ein Start-Stopp-System, eine präzise elektrische Servolenkung und eine Schaltpunktanzeige, die zum frühen Hochschalten mahnt. Genügend Drehmoment steht nach einem spürbaren Turboloch ab 1700 Umdrehungen zur Verfügung.

Immer aktuell: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Das sichere, leicht untersteuernde Fahrverhalten des breit bereiften Testwagens steht im Gegensatz zu den nur durchschnittlichen Bremsleistungen im Test. Bei der Beschleunigung lässt er sich mehr Zeit als werksseitig angegeben. Im Alltag überzeugen jedoch das gute Platzangebot und der ansprechende Abrollkomfort. Bei der Innenraumgestaltung lässt Mitsubishi aber auch im Modelljahr 2011 noch Raum für mehr Ästhetik.
Holger Eckhardt

Technische Daten
Motor 
Zylinder4-Zylinder, 4-Ventiler, Partikelfilter, Turbodiesel
Hubraum1798
Leistung
kW/PS
1/Min

110/150
4000 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
300
2000 - 3000 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
AntriebVorderrad
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 215/45 R 18
h: 215/45 R 18
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1530
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)10.9
Höchstgeschwindigkeit (km/h)204
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch5.5l/100km (Diesel)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)145

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.