Porsche 911 R: Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2017 Porsche 911 R zu ersteigern

von Lena Reuß 28.04.2017

Auf dem Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2017 wird ein Porsche 911 R versteigert. Der Sportwagen mit dem Motor des 911 GT3 wurde nur 991 mal gebaut. RM Sotheby’s stellt das 235. Exemplar zur Auktion.

Als der Porsche 911 R im Sommer letzten Jahres auf den Markt kam, hatte Porsche noch nicht einmal den Preis bekanntgegeben, da waren dann auch schon alle 991 Exemplare vergriffen. Doch für alle Interessenten ergibt sich auf dem Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2017 (26. bis 28. Mai) die Gelegenheit eines der Sammlerstücke zu ergattern. Das Auktionshaus RM Sotheby’s versteigert dort den 235. Porsche 911 R aus erster Hand. Das Auktionshaus bewertet den Zustand als "wie neu" ("virtually as-new condition"), aber das ist auch kein Wunder: Viel Spaß hatte der italienische Vorbesitzer, der schon einige 911er in seiner Garage hortet, mit der Rarität offenbar nicht, denn nicht mal 1000 Kilometer hat der zu versteigernde Porsche 911 R auf dem Tacho. Und genau das dürfte neben der limitierten Stückzahl den Preis auf dem Concorso d'Eleganza auch ziemlich in die Höhe treiben. Zwar nennt RM Sotheby’s noch kein Startgebot, aber schon zum Marktstart kostete der Porsche 911 R mit 189.544 Euro eine ziemlich horrende Summe. Dafür bringt der silberne, mit grünen Rennstreifen verzierte Sportwagen noch ein paar Extras mit: Zum Beispiel den 90-Liter-Tank und eine schwarze Voll-Lederausstattung.

Porsche 911 R im Video:

 

Fahrbericht Neuer Porsche 911R
Neuer Porsche 911R (2016): Erste Fahrt  

Im 911R braucht Mann Muskeln

 

Auktion Porsche 911 R auf Concorso d'Eleganza

Der Porsche 911 R ist jedoch nicht nur wegen seiner limitierten Stückzahl so begehrt, sondern auch weil er ohne Turbo auskommt. Denn nichts hat die Porsche-Fans so sehr schockiert, als dass mit der Generation 991 auch die Modelle Carrera und Carrera S mit einem Turbolader ausgestattet wurden. Deswegen hat Porsche versprochen es nochmal richtig krachen zu lassen und schon stand auf dem Genfer Autosalon 2016 der Porsche 911 R. Und sein Triebwerk ist kein geringeres als der Vierliter-Sauger aus dem 911 GT3. Auch ohne Turbo knallt der Sechszylinder bei 8.250 U/min eine Leistung von 500 PS auf die Hinterachse.

News Porsche 911 R
Porsche 911 R: Spekulationsobjekt (Update!)  

911 R für 574.000 Euro zu kaufen

 

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 86,10
Sie sparen: 37,89 EUR (31%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.