Porsche 911 GT3 R 997: Update zur Motorsportsaison 2013 Aus Alt mach Neu

14.03.2013

Zur Rennsaison 2013 bietet Porsche ein Update des Porsche 911 GT3 R auf Basis der Generation 997 für die Motorsport-Kunden an

Porsche bietet den Kunden der GT3-Rennwagen 911 GT3 R ein umfassendes Update für die Motorsportsaison 2013 an. Mit 41 Siegen bei insgesamt 131 Rennen weltweit im Jahr 2012 ist der Elfer ohne Straßenzulassung bereits ungemein erfolgreich - jetzt soll er noch besser werden.

 

Porsche 911 GT3 R: Update für die neue Saison

So haben die Ingenieure weiter an der Aerodynamik gefeilt und höheren Abtrieb, bessere Kurvengeschwindigkeiten und spätere Bremspunkte erreicht. Außerdem gibt es einen zehn Zentimeter längeren Radstand und eine um 50 Millimeter verbreiterte Spur. Der Motor leistet wie gehabt 500 PS, während sich der Heckflügel jetzt über die gesamte Fahrzeugbreite erstreckt.

Beim Porsche GT3 R des Modelljahres 2013 handelt es sich nicht um ein komplett neu entwickeltes Auto, basiert der Kundensportwagen doch auf der 911-Generation 997. Vielmehr lassen sich die beschriebenen Veränderungen per Umrüstkit auch bei älteren Fahrzeugen nachrüsten. Den Preis beziffert der Hersteller mit 45.500 Euro ohne Steuern.

Jonas Eling

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.