Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander: Hybrid-SUV im Test und technische Daten Frisch aus der Dose

23.05.2014

Mitsubishi etabliert den ersten Plug-in-Hybrid im Segment der SUV. Wir testen, was der Teilzeit-Stromer Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander wirklich kann

Ein Auto mit lokal emissionsfreiem, vollwertigem E-Antrieb und einer urlaubstauglichen Reichweite, kombiniert mit den konzeptionellen Vorzügen eines SUV – das wäre doch mal was. Der neue Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander könnte ein solches Fahrzeug sein: Bis zu 52 km elektrischer Aktionsradius sowie umweltverträglich geringer Normverbrauch von lediglich 1,9 Litern, geräumige Karosserie und Allradantrieb. Falsche Versprechen oder clevere Konstruktion?

 

Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander: kraftvolle E-Motoren

Wie so oft liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen: Solange man nicht zu heftig aufs rechte Pedal drückt, fährt der Outlander ohne Zutun des Verbrenners. So geht der geräumige Offroader in Wohngebieten, Umweltzonen – oder Naturschutzgebieten – nahezu eräuschlos und ohne lokalen Schadstoffausstoß, aber dank seiner beiden je 60 kW starken Drehstrommotoren durchaus flott  zu Werke. 120 km/h sind drin.

Wird mehr Power verlangt, schaltet die Elektronik den Verbrenner zu, der dann zusammen mit einem E-Motor die Vorderräder antreibt oder bei Bedarf den 70-kW-Generator versorgt, der die Akkus (12 kWh) wieder nachlädt. Die Hinterachse wird indes allein vom zweiten E-Motor bedient, eine mechanische Verbindung zwischen den beiden Achsen gibt es nicht. Nur mit dem Benziner könnte der Allradler wegen der Konstantübersetzung übrigens gar nicht anfahren.  Darum  übernehmen zunächst die E-Motoren die Beschleunigung, der Ottomotor wird über ein komplexes Zusammenspiel aus Lamellen- und Trockenkupplung bedarfsgerecht zugeschaltet – und  zwar  butterweich. Ohne die Grafik im Bordcomputer zu beobachten, bemerkt man das Zu- oder Abschalten meist nicht.

Lediglich bei hohen Lastanforderungen und im Charge-Modus, in dem die Maschine zur Not sogar im Stand das Akku-Pack binnen 40 Minuten (kostet etwa drei Liter Sprit) zu rund 80 Prozent auflädt, drängt sich der Vierzylinder akustisch in den Vordergrund, weil er mit konstant hoher Drehzahl läuft und dabei aufdringlich lärmt.

Hohes Autobahntempo und sportliche  Beschleunigung  mindern aber nicht nur den Antriebskomfort, sondern treiben auch den Verbrauch in die Höhe: Auf unserer Messrunde inklusive Volllast-Anteil benötigt der Hybrid im Mittel 7,6 Liter – woraus sich eine Reichweite von 540 km plus 40 km Elektrofahrt ergibt. Wer es bewusst etwas ruhiger angeht, kommt aber auch mit weniger als fünf Litern aus.

TECHNIK
 

Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander
Motor 4-Zylinder, 4-Ventiler
Hubraum 1998 cm3
Leistung 89 kW / 121 PS bei 4500 /min
Max. Drehmoment 190 Nm bei 4500 /min
E-Motoren je 60 kW / 82 PS
Drehmoment v.: 137 Nm; h.: 195 Nm
Systemleistung 149 kW / 204 PS
Systemdrehmoment 332 Nm
Getriebe v.: Stirnräder, Trennkuppl., var. Lamellenkuppl. (Leistungsverzweigung)
Antrieb Vorder- u. Hinterrad
Fahrwerk v.: McPherson-Federbeine, Querlenker, Stabi.; h.: Mehrfachlenker, Federn, Dämpfer, Stabi.; MASC (ESP)
Bremsen v.: innenbel. Scheiben; h.: Scheiben; ABS, Bremsass.
Reifen 225/55 R 18 H; Toyo R 37
Felgen 7 x 18
L/B/H 4665/1800/1650 mm
Radstand 2670 mm
Leergewicht/Zul. 1882/428 kg
Kofferraumvolumen 463 - 1472 l
Anhängerlast gebr./ungebr. 1500/750 kg
Abgasnorm Euro 5
Typkl. HP 20 / VK 24 / TK 23
Messwerte 0-100 km/h in 9,9 s
Höchstgeschwindigkeit1,2 170 km/h (el.: 120 km/h)
Bremsweg 100 - 0 km/h (kalt/warm) 37,1/37,1 m
Verbrauch 7,6 l S/100 km
EU-Verbrauch1 1,9 l S u. 13,4 kWh/100 km
CO2-Ausstoß1 44 g/km
Grundpreis ab 39.990 Euro
¹ Werksangaben
2abgeregelt

Unser Fazit

geräumiges Hybrid-SUV mit Allrad sowie überzeugender Alltagstauglichkeit. Innerorts und bei Landstraßen-Tempo sparsam, aber durstig auf der Autobahn.

Martin Urbanke

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.