Mille Miglia 2017: Der Sieger Alfa siegt bei der Mille Miglia

von Lena Reuß 24.05.2017

Die Mille Miglia 2017 hat vom 19. bis 22. Mai wieder Oldtimer-Fans aus der ganzen Welt nach Italien gelockt. Die Sieger und Hintergründe zur Rallye!

Die Sieger der Mille Miglia 2017 stehen fest. Wie im Jahr zuvor wurden auch bei der 90. Auflage die 1600 Kilometer Strecke von Brescia in Norditalen in die Hauptstadt Rom und zurück in vier Tagen zurückgelegt. Dabei kommt es aber längst nicht mehr auf die Geschwindigkeit an: Nachdem es bei der Mille Miglia, die seit dem Jahr 1927 als Straßenrennen veranstaltet wurde, im Jahr 1957 zu einem Unfall mit elf Toten kam, wurde die Rallye zwanzig Jahre später mit neuem Konzept aufgelegt. Jetzt müssen die Sieger verschiedene Messpunkte auf der Strecke möglichst auf Hundertstelsekunden genau ansteuern. Insgesamt finden auf der Strecke 112 Messungen statt, die mit möglichst gleichmäßiger Fahrt erreicht werden sollen. Die Mille Miglia 2017 verzeichnete 450 Teilnehmer, wobei es für die meisten wohl nicht auf den Sieg, sondern die Zieleinfahrt in Brescia ankam. Doch nicht nur am Zielort, sondern überall an der Strecke warteten Zuschauer und jubelten den Teilnehmern und ihren Oldtimern von BMW 328 bis Porsche 356 zu.

Alfa Romeo 6C 1750 Gran Sport Mille Miglia 2017
Die Sieger der Mille Miglia 2017 fahren im Alfa Romeo 6C 1750 Gran Sport. © Alfa Romeo
 

Das sind die Sieger der Mille Miglia 2017

Ein besonderes Ende fand die Mille Miglia 2017 natürlich für die Sieger. Den ersten Platz belegten Andrea Vesco und Andrea Guerini im Alfa Romeo 6C 1750 Gran Sport (Startnummer 74) aus dem Jahr 1931. Die Gewinner erreichten eine Abweichung von der Idealzeit von nur 3,93 Sekunden. Für Alfa Romeo ist dies bereits der elfte Sieg bei der Mille Miglia, womit die Italiener die erfolgreichste Marke des Rennens sind. Zweite Sieger wurden Luca Patron und Massimo Casale im O.M. 665 Sport Superba 2000, der ebenfalls auf der Mille Miglia am 27. März 1927 zum Sieg fuhr. Auf Platz drei landet erneut ein Alfa, der 6C 1500 GS Zagato mit Giordano Mozzi und Stefania Biacca am Steuer.

Oldtimertreffen Oldtimer-Treffen 2017
Oldtimer-Treffen 2017: Termine im Überblick  

Veranstaltungskalender

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.