Mercedes-Maybach GLS (2019): Erste Infos XXL-SUV von Mercedes-Maybach

23.01.2017

Der neue Mercedes-Maybach GLS soll 2019 das erste SUV der Luxusmarke werden. Als Grundlage dient die zweite Generation des Mercedes GLS, der für den Einsatz als Maybach auch in einer Langversion kommen könnte.

Dass sich extremer Luxus und Offroad-Charakter nicht ausschließen müssen, ist für SUV-Freunde keine neue Erkenntnis. Mit dem Mercedes-Maybach GLS kündigt sich nun ein weiterer Luxus-Kraxler an, der um den inoffiziellen Titel des edelsten SUVs der Welt kämpfen soll. Zwar ist der Mercedes GLS schon von Haus aus besonders hochwertig und nicht nur aus Stuttgarter Sicht die S-Klasse fürs Gelände, aber Raum für Verbesserungen gibt es schließlich immer. Genau wie die S-Klasse Limousine soll der GLS in seiner nächsten Generation auch in einer Variante des jungen Labels Mercedes-Maybach angeboten werden und dann noch mehr Exklusivität bieten. Ob die Schwaben ihr Luxus-SUV für das volle Maybach-Programm auch strecken werden und wir uns folglich auf eine Mercedes GLS Langversion freuen dürfen, bleibt abzuwarten. Auf rund 5,20 Meter Länge ist aber ohnehin genügend Raum vorhanden, um neben den beiden Insassen in der ersten Reihe auch die Passagieren im Fond mit einem fürstlichen Platzangebot zu verwöhnen. Bequeme Einzelsitze wie in den Luxusvarianten der S-Klasse sind dann natürlich auch im Mercedes-Maybach GLS zu erwarten.


Mercedes GLS im Video:

 

 

Kommt Mercedes-Maybach GLS schon 2019?

Auf Basis der aktuellen GLS-Generation, die erst vor wenigen Monaten als Facelift des GL das Licht der Welt erblickte, ist allerdings nicht mehr mit einer Maybach-Variante zu rechnen. Die Neuauflage kommt noch vor Ende des Jahrzehnts und könnte 2019 vom Mercedes-Maybach GLS gekrönt werden, wie Mercedes-Vorstand Ola Källenius kürzlich gegenüber australischen Medien nicht dementieren wollte. Er zeigte sich dabei auch äußerst zufrieden mit den ersten Monaten der neuen Maybach-Limousine auf Basis der S-Klasse, diese erfreue sich auf vielen Märkten großer Beliebtheit. Unbegrenzt lasse sich der neue Ansatz von Mercedes-Maybach allerdings nicht ausdehnen, die Luxusmarke soll auch in Zukunft auf die absoluten Topmodelle des Mercedes-Portfolios beschränkt sein und unterscheidet sich damit deutlich von der sportlichen Tochter Mercedes-AMG. Der Mercedes GLS ist von dieser freiwilligen Selbstbeschränkung allerdings nicht betroffen, schließlich würden sich die Schwaben anderenfalls ein äußerst lukratives Segment entgehen lassen. Zwar wird der Konkurrenzdruck auf dem Feld der Luxus-SUV bis zum möglichen Marktstart eines Mercedes-Maybach GLS durch neue Modelle anderer Marken noch deutlich stärker, aber die zu erzielenden Margen machen die Sparte dennoch extrem interessant.

Mehr zum Thema: Luxus-Probleme im Mercedes-Maybach S 600



Tags:
E-Bike zu gewinnen
Gewinnspiel

E-Bike und 20 x 2.000 € zu gewinnen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.