McLaren 570S Spider (2017): Preis 570S Spider ab 208.975 Euro

von Julian Islinger 25.07.2017

McLaren bringt den 570S Spider für 2017 in Stellung. Die dritte Variante der Einstiegsbaureihe, die im August zu einem Preis von 208.975 Euro in den Handel kommt, macht den Zweisitzer mit faltbarem Verdeck nun vollends zum Glücksspender.

Der Hauptgegner des McLaren 570S kommt 2017 ohne Zweifel aus Zuffenhausen, aber mit der Vielseitigkeit der deutschen Sportwagen-Ikone kann der bisher alltagstauglichste Supersportler aus Woking noch nicht mithalten. Abhilfe soll zu einem Preis von 208.975 Euro das neue Modell McLaren 570S Spider schaffen, der 2017 als Roadster auf der Sports Series aufbaut. Den größten Unterschied zum bekannten Coupé verbirgt der McLaren 570S Spider direkt hinter der Fahrgastzelle, denn die kleine und normalerweise senkrecht stehende Heckscheibe ist entlang der Dachlinie verlängert – und versteckt so die neue Dach-Konstruktion, die beim 570S Spider auf Knopfdruck in 15 Sekunden für maximale Kopffreiheit sorgt. Die Technik ist dabei schon aus den Modellen 650S Spider und 675LT Spider bekannt: Bei bis zu 40 km/h soll man das Hardtop zwischen Sitze und Motor falten lassen können. Das ist schon deutlich schneller als bei anderen Roadstern, gleichzeitig aber auch etwas schade, denn der 3,8 Liter große V8-Motor könnte in der Zeit wohl schon locker jenseits der 200 km/h seine Muskeln spielen lassen. 

McLaren 570GT im Video:

 

Preis: McLaren 570S Spider (2017) für 208.975 Euro

Der 3,8-Liter-V8 mit Biturboaufladung hat es in sich. Als potentes Herz des McLaren 570S Spider (2017) leistet er 570 PS und stellt zudem 600 Newtonmeter maximales Drehmoment bereit. Ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe soll dafür sorgen, den Antrieb zielgenau an die Hinterräder weiterzugeben. Dementsprechend beeindruckend lesen sich auch die Spezifikationen, die McLaren für den 570S Spider nennt! Geht der Roadster ohne Dach noch mit maximal 315 km/h zu Werke, sind bei geschlossenem Verdeck sportliche 328 km/h angesagt. Darüber hinaus soll der McLaren 570S Spider in nur 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten, die 200-km/h-Marke fällt nur 6,4 Sekunden danach! Die offizielle Premiere hat die Spinne im Übrigen schon im Juni 2017 auf dem Festival of Speed in Goodwood gefeiert, die ersten Neuwagen werden im August ausgeliefert. Bonus für Erstkunden, die es garnicht mehr werwarten können: Die 400 Exemplare, die zuerst ausgeliefert werden, kommen in einer exklusiven "Launch Edition".

Neuheiten McLaren 570S: Sondermodell
McLaren 570S: Sondermodell  

Lila-Laune-Unikat

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.