Kia Sorento 2015: SUV-Premiere auf dem Pariser Autosalon 2014 Neu und ganz anders

06.10.2014

Der erste Kia Sorento war ein Geländewagen alter Schule. Die dritte Generation, die auf dem Pariser Autosalon 2014 vorgestellt wird, ist freilich eher Raumschiff als Geländegänger

Der neue Kia Sorento 2014 ist anders als bislang. Ganz anders. Weniger ein Geländewagen wie der erste Sorento im Jahre 2002, mehr Raumschiff mit flexiblem Sitzkonzept und viel Platz für Kind und Kegel. Die Dachlinie verläuft um 15 Millimeter flacher, der Radstand vergrößert sich auf 2,78 Meter und die Gesamtlänge wächst um 9,5 Zentimeter auf 4,78 Meter.

 

Kia Sorento 2014: Premiere auf dem Pariser Autosalon

Die dynamischere Silhouette beim Kia Sorento 2015 wird durch das sportliche Design zusätzlich betont. Zentrales Erkennungsmerkmal ist der große Kühlergrill im typischen "Tigernasen"-Look der Marke, an dessen breite Chrom-Spange sich die schmalen Scheinwerfer direkt anschließen.

Klappt man die dritte Sitzreihe ein, stehen 605 Liter Kofferraumvolumen zur Verfügung. Dazu gibt es diverse neue Sicherheitssysteme wie etwa Rundumsicht-Kameras, Querverkehr-Warnung oder eine adaptive Geschwindigkeitsregelung. Zum Marktstart werden für das SUV drei Motoren zwischen 185 und 200 PS angeboten.    

Jonas Eling

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.