Infiniti FX

Das Infiniti-Spitzenmodell ist der FX. Das imposante Luxus-SUV wird seit 2003 produziert und ist 2009 überarbeitet worden. Die zweite Generation gibt es mit drei Motorisierungen: zwei Benziner mit 320 PS oder 390 PS und eine 238 PS starker 3,0-Liter-V6-Turbodiesel. Serienmäßig sitzen die Passagiere im Infiniti FX auf Ledersitzen, darüber hinaus hat er eine Rückfahrkamera, 20-Zoll-Aluräder und ein elektrisches Glasschiebedach. Für das Premium-SUV der Japaner sind mindestens 57.350 Euro fällig.

Infiniti FX: Edles Diesel-SUV im Fahrbericht
Auto Fahrbericht

Infiniti FX30d S im Fahrbericht

Der neue Dieselmotor im Infiniti FX zielt mit 238 PS und 550 Newtonmeter exakt auf die SUVs der deutschen Premiumliga. Erste Ausfahrt im Infiniti FX30d S