Test: Infiniti FX30d 2012 Neuer Versuch

04.08.2012

Japanische Premium-Marken tun sich in Deutschland schwer. Dass das nicht nur am Image liegt, sondern auch am technischen Finish, beweist der geliftete Infinti FX30d

Das Crossover-SUV mit Dreiliter-V6 aus dem Renault/ Nissan-Regal sieht charaktervoll aus – darüber hinaus setzt Infiniti aber lediglich auf eine Ansammlung von Oberklasse-Ausstattungsdetails. Genau betrachtet lässt der nicht einmal besonders preisgünstige Infiniti FX30d dann zu viele Fragen unbeantwortet, um als smarte Alternative zu europäischen SUV à la BMW X6, Range Rover oder Porsche Cayenne zu gelten.

Mehr Tests: Das kostenlose Newsletter-Abo der AUTO ZEITUNG

Von den 238 PS ist wenig zu spüren, der FX30d braucht immer wieder die Kickdown-Peitsche, um einer gleichförmigen Cruiser-Fortbewegung zu entkommen. Wirklich komfortabel ist der Infiniti aber auch nicht: Bereits in der Normal-Position der Verstelldämpfung rollt er auf kurzen Fahrbahnschlägen sehr steifbeinig ab.

Die Lenkung ist dagegen zu rückmeldungsarm, und das Handling trotz mitlenkender Hinterachse bei niedrigen Tempi träge sowie auf kurvigen Landstraßen bestenfalls stoisch-neutral – als Sportler hat der Infiniti FX30d also auch schlechte Karten. Leichte Funktions- und Ergonomiemängel im ansonsten schicken, aber relativ engen Cockpit – etwa die Multimedia-Bedienung mit einer Mischung aus weit weg eingebautem Touchscreen und zu kleinen Tasten sowie der kleine Einstellbereich von Sitzen und Lenkung – zementieren unser kritisches Urteil.

TECHNIK
 

INFINITI FX30D
Motor V6-Zylinder, 4-Ventiler,
Turbodiesel, Partikelfilter
Nockenwellenantrieb Kette
Hubraum 2993 cm3
Leistung bei 175 kW / 238 PS
3750/min
Max. Drehmoment bei 550 Nm
bei 1750/min
Getriebe 7-Stufen-Automatik
Antrieb Allrad
Fahrwerk v.: Doppelquerlenker,
Federn, adaptive Dämpfer,
Stabilisator; h.: Mehrfachlenkerachse,
Federn, adaptive Dämpfer,
Stabilisator; ESP
Bremsen rundum: innenbelüftete Scheiben;
ABS, Bremsassistent
Bereifung rundum: 265/50 R 20
Felgen rundum: 8 x 20
L/B/H 4865/1925/1680 mm
Radstand 2885 mm
Leergewicht / Zuladung 2.175 kg / 485 kg
Anhängelast, gebr./ungebr. 2.200 kg / 750 kg
Kofferraumvol. 410 – 1.305 l
Abgasnorm Euro 5
Typklassen 23 HP/29 VK/27 TK
FAHRLEISTUNG /
VERBRAUCH
 
0-100 km/h 8,8 s
Höchstgeschwindigkeit 212 km/h
Bremsweg 100-0 km/h kalt/warm
37,9 m/35,8 m
Verbrauch 10,2 l D/ 100 km
EU-Verbrauch  9,0 l D/100 km
CO2-Ausstoß 238 g/km
Grundpreis 57.350 Euro,
Metalliclack: 950 Euro,
Multimedia-Paket:
Touchscreen-Display,
Festplatten-Navi, CD/DVDPlayer,
Festplatte für Musik-Dateien,
Spracherkennung, Bose-
Soundsystem: 3.200 Euro

AUTO ZEITUNG

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.