Alle neuen Erlkönige auf autozeitung.de

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Erlkönig Kia Sorento 2015: Länger und mit sieben Sitzen

Bekannte Verwandtschaft

In Schweden testet Kia derzeit den neue Sorento. In der nächsten Generation wird das SUV länger und kommt immer mit sieben Sitzen

Unsere Erlkönig-Jäger haben sich einmal mehr in Nordschweden ins Gebüsch geschlagen. Die Beute: Erste Bilder vom neuen Kia Sorento 2015. Die dritte Generation des koreanischen SUVs ist zwar noch gut getarnt, doch lassen sich eindeutige Schlüsse auf bekannte Verwandtschaft ziehen.

Erlkönig Kia Sorento: Immer mit sieben Sitzen

So bietet Hyundai seit 2013 einen verlängerten Grand Santa Fe Siebensitzer an, der wohl auch die Basis für den neuen Sorento liefern dürfte. Konkret können die SUV-Fans also mit einer um rund 30 Zentimeter gewachsenen Gesamtlänge und sieben Sitzen als Standard-Ausstattung rechnen.

Bei den Motoren, die der neue Sorento vermutlich ebenfalls vom Hyundai-Bruder übernehmen wird, ist für Europa besonders der 2,2-Liter-Diesel mit derzeit 197 PS interessant. Auf anderen Märkten wird auch ein stärkerer V6-Benziner angeboten; Preislich dürfte sich der neue Kia Sorento am bisherigen Modell orientieren.  

Jonas Eling