BMW X7: Luxus-SUV oberhalb des X5 kommt 2018 Size Matters

28.03.2014

BMW baut sein Werk Spartanburg in den USA aus und bestätigt, dort ab 2018 auch den neuen BMW X7 bauen zu wollen

Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern, nun ist es offiziell: 2018 oder spätestens 2019 bringt BMW den ersten X7 auf den Markt! Das Luxus-SUV wird oberhalb des X5 positioniert und soll diesen nicht nur bei den Abmessungen, sondern auch hinsichtlich des gebotenen Luxus überbieten.

 

BMW X7: Luxus-SUV oberhalb des X5 kommt 2018

Gebaut wird der BMW X7 2018 im US-Werk Spartanburg, wo schon heute die Modelle X3, X4, X5 und X6 vom Band laufen. Schon bis Ende 2016 wollen die Bayern ihre Produktionskapazität in South Carolina auf 450.000 Autos ausbauen und zu diesem Zweck auf 800 neue Mitarbeiter an Bord holen. Im Jahr 2013 wurden in Spartanburg 297.000 Autos gebaut.

Der bisher größte Offroader von BMW wird auf Wunsch über eine dritte Sitzbank verfügen und tritt unter anderem gegen den Mercedes GL sowie die vor allem in Nordamerika erfolgreichen Luxus-Geländewagen vom Schlage eines Cadillac Escalade an.

Die Erweiterung des Standorts lässt sich BMW rund eine Milliarde US-Dollar kosten, seit 1994 haben die Bayern bereits über 6 Milliarden Dollar in ihr bisher zweitgrößtes Werk investiert. Neben BMW fertigen auch Mercedes und Volkswagen Autos im Süden der USA.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 86,10
Sie sparen: 37,89 EUR (31%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.