BMW Alpina B6 (E30): Auktion Dieser Alpina ist so viel wert wie ein M3

25.01.2017

Wenn ein 3er BMW aus dem Jahr 1986 genauso hoch gehandelt wird wie ein BMW M3 (E30), dann wird es sich bei dem guten Stück vermutlich um einen Alpina B6 E30 handeln. Warum der Kult-Bimmer aus Buchloe so teuer sein soll, erklärt unser Artikel.

Alpina bedeutet Tuning mit Understatement. Seit 1965 macht der BMW-Spezialist aus dem Allgäu Unikate auf Münchner Basis. Mit seinen Charakterlinien und dem dezenten Feinschliff hat sich der Hersteller eine treue Fan-Basis sicher können, nicht zuletzt auch aufgrund von Autos wie diesem seltenen BMW Alpina B6 2.7 (E30) von 1986. Der importierte B6 ist einer von gerade Mal 67 gefertigten Vertretern seiner Art. Wenn man der Plakette im Motorraum und dem Auktionshaus RM Sotheby's Glauben schenken darf – und warum sollte man daran zweifeln – handelt es sich bei diesem BMW Alpina B6 2.7 um die Nummer 0040. Unter der Haube schlummert ein 2,7-Liter-Reihensechszylinder, der mittels 210 PS generierter Leistung die Tachonadel mal eben in 7,1 Sekunden bei 100 km/h einzittern lässt und zu einer Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h befähigt ist. Möglich wird das durch eine Hubraumerweiterung auf 2,7 Liter. Man muss sich nur mal vorstellen, wie das in den 80er Jahren gewirkt haben muss. Mehr zum Thema: Alpina B10 Biturbo

BMW Alpina B6 2.7 (E30) im Video:

 
 

BMW Alpina B6 (E30) mit 210-PS-Reihensechser

Das Äußere des BMW Alpina B6 2.7 (E30) weist natürlich alle Trademarks auf, die eine Behandlung von Alpina so mit sich bringen. Schwarze Lackierung, 16-Zoll-Speichenfelgen und die Alpina-typischen Dekorstreifen in Gold machen den B6 noch heute zu einem echten Hingucker. Hinzukommen sind ein tiefgezogener Diffusor an der Frontlippe mit Alpina-Schriftzug und ein Heckspoiler aus schwarzem Gummi, die die sportlich-kantige Grundform des E30 nochmals unterstreichen. Im Innenraum dominieren zeittypisch Recaro-Sportsitze mit Alpina-Streifen, ein lederumwickeltes Vierspeichen-Lenkrad und ein Wählhebel mit hölzernem Schaltknauf. Der gegenwärtige Wert wird von Auktionshaus RM Sotheby's derzeit auf 50.000 bis 70.000 Dollar, also auf durchschnittlich 65.000 Euro geschätzt. Natürlich könnte die Auktion aber auch noch deutlich mehr Geld in die Kassen spülen. Dafür gibt es allerdings auch ein Auto in fast neuwertigen Zustand. Der B6 mit der Alpina-Feritungsnummer 0040 hat gerade mal 35.539 Kilometer runter und soll auchsonst nahezu fabrikneu sein, mit keinerlei Anzeichen von Rost oder anderen Beschädigungen, wie das Auktionshaus betont. Mehr zum Thema: Die besten Alpina aller Zeiten

Tuning BMW Alpina B5 Biturbo
Alpina B5 Biturbo (2016): Preis  

Alpina versteckt 600 PS im B5

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.