Gebrauchtwagen: BMW 5er und 7er zum Schnäppchenpreis Luxus für 1000 Euro

14.07.2014

Schnäppchen oder Groschengrab – was taugen BMW 5er und BMW 7er zum Discountpreis? Wir nennen die Erfahrungen der Modellreihen

Die großen Modelle aus München standen schon immer für sportlichen Luxus. Doch der Zahn der Zeit geht auch an BMW 5er und 7er nicht vorbei: Die Limousinen, in denen einst erfolgreiche Manager oder bayerische Ministerpräsidenten Platz nahmen, gibt es heute bereits für um die 1000 Euro. Da können preisbewusste Gebrauchtwagenkäufer schon mal schwach werden. Daher haben wir für Sie die reifen BMW einmal genauer unter die Lupe genommen.

 

Gebrauchtwagen: BMW 5er und 7er für um die 1000 Euro

Von außen macht die vierte Generation des BMW 5er (E39) schon mal einen guten Eindruck: Die zurückhaltende Karosserie mit den großen Flächen und der markanten Sicke an der Flanke wirkt selbst heute noch dynamisch. Auch im Innenraum vermisst man nur einen großen Multimediabildschirm. Das Cockpit ist markentypisch auf den Fahrer zugeschnitten und lässt sich leicht bedienen.

Dank der wertigen Materialien wirkt das Armaturenbrett auch nach Jahren noch ansehnlich. Während die Frontpassagiere genügend Platz genießen, ist der Fond für heutige Verhältnisse etwas knapp geschnitten. Auch der Kofferraum fällt mit 460 Liter Volumen für eine Oberklasse-Limousine etwas klein aus. Wer mehr Platz braucht, sollte den selteneren Touring wählen.

Der sportliche Charakter des BMW 5er zeigt sich sowohl auf der Autobahn als auch auf der Landstraße. Der Bayer lässt sich agil um jede Ecke lenken und vermittelt dabei ein hohes Maß an Sicherheit – dem straffen Fahrwerk und der steifen Karosserie sei Dank. Satt liegt die Limousine mit Heckantrieb auf der Straße und wirkt im Vergleich zu zeitgenössischen Mercedes geradezu leichtfüßig, aber auch sehr komfortabel.

Die Sitze des 5er sind auch nach Jahren noch bequem, die Komfortausstattung ist umfangreich. Klar, moderne Sicherheitssysteme sucht man im E39 vergebens, immerhin gab es zwei Airbags serienmäßig und ab 1999 auch ein optionales Fahrstabilitätsprogramm.

AKTUELLE GEBRAUCHTWAGEN: www.gebrauchtwagen.de

Der BMW verfügt über eine breite Motorenpalette vom Vier- bis zum Achtzylinder. Die Dieselmodelle sind im Unterhalt (Steuer und Versicherung) jedoch recht teuer und weisen meist hohe Laufleistungen auf. Daher raten wir zu den kultiviert laufenden Reihensechszylinder-Benzinern.

Die Prüfer der GTÜ zählen den BMW 5er zu den zuverlässigen Limousinen. Wenn sie etwas zu bemängeln haben, ist das meist auf die sportliche Fahrweise der Vorbesitzer zurückzuführen. Häufig fahren 5er mit verschlissenen Bremsen bei der Hauptuntersuchung vor. Daneben leidet der Münchner oft an zu viel Spiel in der Lenkung und ausgeschlagenen Spurstangenköpfen. Die Ersatzteilpreise sind im Lauf der Zeit zwar gefallen, liegen aber noch deutlich über denen gebrauchter Mittelklassen.

> > Teil 2: Gebrauchte BMW 7er E38 und E65

Wer von dem gebrauchten BMW 5er begeistert ist, wird den 7er lieben. Das Topmodell aus Bayern kann alles noch etwas besser. Hinter dem schlanken Seitenprofil des E38 steckt ein wohnlicher Innenraum mit feinsten Hölzern, bequemen Ledersesseln und hochwertigen Armaturen. Die vielen Knöpfe im Cockpit zeugen von der umfangreichen Komfortausstattung – sie sind jedenfalls einfacher zu bedienen als das erste iDrive im jüngeren E65.

Zwei Airbags sind Serie. Zwar ist die Luxuslimousine nicht gerade klein, vor allem im Fond bietet sie mit einem Radstand von 2,93 Metern mehr Platz als der 5er. Bei Raumangebot und Zuladung kann der BMW allerdings nicht mit damaligen Mercedes mithalten.

Das Fahrwerk des 7er begeistert jedoch auch nach fast zwei Jahrzehnten noch: Samtig und leichtfüßig rollt der BMW über die Straßen, das Geräuschniveau ist äußerst niedrig, die Lenkung arbeitet direkt und exakt.

Ab dem 740i war ein Sechsgang-Getriebe Serie. Die meisten gebrauchten E38 verfügen allerdings über eine Automatik. Bei den Motoren sind die durchzugsstarken V8 interessant und den seltenen in Wartung, Steuer und Versicherung teureren Zwölfzylindern vorzuziehen.

Ab 1995 gab es den E38 als 728i auch mit einem sparsameren Reihensechszylinder. Wie beim 5er weisen die Dieselmotoren meist überdurchschnittlich hohe Laufleistungen auf. Wichtig: Achten Sie auf einen nachgerüsteten Diesel-Partikelfilter.

Die Abgasanlage zählt generell zu den Problembereichen gebrauchter 7er. Insgesamt gesehen ist die Luxusklasse jedoch zuverlässiger als alte BMW 5er. Die GTÜ-Prüfer bemängeln verschlissene Spurstangenköpfe und ausgeschlagene Gelenke an beiden Achsen. Die Ersatzteilpreise liegen über denen des BMW 5er.

Wer sich seinen Traum von bayrischen Luxus erfüllen möchte, sollte jetzt zugreifen, die Unterhaltskosten aber unbedingt im Auge behalten. Noch sind die Preise für den E38 und den E39 in der Talsohle. Doch in wenigen Jahren werden die beiden zeitlosen Limousinen zu den Youngtimern gehören. Dann steigen auch die Preise wieder.

BMW 5er:

Beurteilung der Auto Zeitung:

positiv: Agiles Fahrverhalten, guter Federungskomfort, übersichtliches Cockpit, hohe Karosseriequalität, langlebige, kräftige Motoren

negativ: Relativ wenig Platz im Fond, geringe Zuladung beim Touring, hoher Verschleiß bei sportlich gefahrenen Exemplaren

Historie:

1995: vierte Generation (E39)
1997: neuer 5er Touring
2000: Modellpflege
2003: Fünfte Generation (E60)
2004: neuer 5er Touring
2005: M5 (507 PS)
2007: Modellpflege
2009: neuer 5er GT (F07)
2010: sechste Generation (F10)
2011: M5 (560 PS)
2013: Modellpflege

BMW 7er:

Beurteilung der Auto Zeitung:

positiv: Komfortables Fahrwerk, agiles Handling, niedriges Geräuschniveau, hochwertige Materialien, umfangreiche Ausstattung

negativ: Hohe Unterhaltskosten, geringe Zuladung, relativ kleiner Kofferraum, umständliche Bedienung (vierte Generation)

Historie:

1994: dritte Generation (E38)
1995: 750i (V12, 326 PS)
1998: Modellpflege
2001: vierte Generation (E65)
2003: 760i (V12, 445 PS)
2005: Modellpflege
2008: fünfte Generation (F01)
2009: 760i (V12, 554 PS)
2012: Modellpflege

Markus Bach

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.