BMW 4er Cabrio - 428i: Test, Bilder & technische Daten Vier gewinnt

14.11.2017

Gegenüber dem Vorgänger soll das neue BMW 4er Cabrio mehr Platz, mehr Effizienz und mehr Freude am Fahren bieten. Löst der Neuling dieses Versprechen ein? Einzeltest

Nun ist auch das beliebte 3er Cabrio endgültig Geschichte. Analog zum Coupé geht das BMW-Mittelklasse-Cabrio ab sofort unter der Kennung „4er“ an den Start. Einhergehend mit der höheren Ziffer in der Typenbezeichnung legt der neue Sonnenanbeter in den Abmessungen zu – wenn auch nur moderat. In der Länge wächst der 4er im Vergleich zum Vorgänger um 26 Millimeter und in der Breite um 43 Millimeter.

Dennoch geht es im Innenraum des 4er Cabrios spürbar geräumiger zu als noch im letzten offenen 3er vom Typ E93. Vorn genießen die Passagiere mehr Ellenbogenfreiheit, und sogar hinten sitzt es sich nun halbwegs manierlich – wenngleich das Entern des Fonds immer noch eine gewisse Gelenkigkeit erfordert und Hochgewachsene schnell mit dem Scheitel an den Dachhimmel geraten. Diese Gefahr besteht in Reihe eins zu keinem Zeitpunkt. Die bequemen, 550 Euro teuren Sportsitze verfügen über einen weitreichenden Einstellbereich und gewährleisten dadurch, dass sich Passagiere aller erdenklichen Abmessungen sehr gut untergebracht fühlen.

Erstklassig ist ferner die Ergonomie, mit der der hochwertige Innenraum aufwartet. Ob Lenkrad, Pedale, Tasten oder Regler – alles ist sinnvoll arrangiert und einfach zur erreichen. Ebenfalls top: die intuitive Bedienung. Die neueste Generation des iDrive-Systems inklusive Touchpad auf dem Dreh-/Drück-Steller erleichtert die Steuerung der zahlreichen Funktionen maßgeblich.

 

DAS 428i CABRIO BIETET FAHRFREUDE FÜR GEHOBENE ANSPRÜCHE

Beim Fahren erfreut das 428i Cabrio mit gepflegten Umgangsformen. Die Federung stellt im Verbund mit den adaptiven Dämpfern (1100 Euro) einen angenehmen Kompromiss aus sportlicher  Straffheit und ordentlichem Schluckvermögen auf schlechten Straßen dar. Was beim Überfahren von Asphaltschäden ebenfalls offensichtlich wird, ist die stark ausgeprägte Torsionssteifigkeit der Karosserie. Selbst auf wirklich üblen Wegen registrieren wir keinerlei Zittern oder gar Knacken aus den Tiefen der stählernen Architektur. Dazu blendet das Hardtop-Cabrio Windgeräusche recht wirkungsvoll aus. Lediglich das Abrollen der Reifen dringt akustisch etwas präsenter in den Innenraum.

Fahrdynamisch gibt sich das 428i Cabrio erwartungsgemäß keine Blöße. Analog zum Coupé verfügt der offene 4er über eine sensibel ansprechende sowie direkte Lenkung, die ein ordentliches  Feedback bietet. Der moderne Turbo-Vierzylinder schiebt schwergewichtigen 1,8-Tonner mit Nachdruck an, und das Automatik-Sportgetriebe (2350 Euro) wechselt die Fahrstufen flink und passend. Das Ganze genießt man am besten bei lauen Temperaturen mit geöffnetem Verdeck. Doch selbst an kälteren Tagen muss der Cabrio-Freund nicht mehr ohne seine tägliche Dosis Frischluft auskommen.

Denn mit der optionalen Nackenheizung (400 Euro) und dem aufpreispflichtigen Windschutz (360 Euro) sperrt der 4er unliebsame, weil erkältungsfördernde Turbulenzen wirkungsvoll aus. Zur Kehrseite der Medaille: Das bayerische Open-Air-Festival ist alles andere als ein günstiges Vergnügen. Bereits in der Basisausstattung sind für das 428i Cabrio 48.200 Euro fällig.

Darin enthalten sind immerhin Komfortmerkmale wie Bluetooth-Freisprecheinrichtung, elektrische Sitzeinstellung, Klimaautomatik oder Xenon-Scheinwerfer. Für alles Weitere zahlt der Kunde teils gesalzene Aufpreise. Die Konsequenz: Voll ausgestattet durchbricht das Vierzylinder-Modell die 70.000-Euro-Marke.


TECHNIK 
 BMW 428i Cabrio
Motor4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbo, Direkteinspritzung
Hubraum1997 cm3
Leistung180 kW / 245 PS bei 5000-6500/min
Drehmoment350 Nm bei 1250 – 4800/min
Getriebe8-Stufen-Automatik (optional)
AntriebHinterrad
Fahrwerkv.: McPherson-Federbeine, Querlenker, Zugstreben, Stabi.; h.: Mehrfachlenkerachse, Federn,
Dämpfer, Stabi.; DSC (ESP)
Bremsenrundum innenbel. Scheiben; ABS, Bremsass.
Bereifungv.: 225/40 R 19 Y; h.: 255/35 R 19 Y; Bridgestone Potenza S001 RFT
Felgenv: 8 x 19; h.: 8,5 x 19
L/B/H4638/1825/1384 mm
Radstand2810 mm
Leergewicht / Zuladung1794/366 kg
Anhängelast gebr./
ungeb.
1600/745 kg
Kofferraumvolumen2220/370 l
AbgasnormEuro 6
TypklassenHP 17/VK 23/TK 27
MESSWERTE 
0 - 100 km/h6,3 s
Höchstgeschwindigkeit1250 km/h
Bremsweg 100-0 km/h100 – 0 km/h kalt/warm 35,6/34,5 m
Verbrauch10,0 l S/100 km
EU-Verbrauch16,8 l SP/100 km
CO2-Ausstoß1159 g/km
KOSTEN 
Grundpreis48.200 Euro

1Werksangaben; 2 bei geöffnetem/geschlossenem Dach

Unser Fazit

Das BMW 428i Cabrio ist ein sportlicher Open-Air-Gleiter, der seine Passagiere mit gutem Komfort und – gegen Aufpreis – luxuriöser Ausstattung verwöhnt. Der Frühling kann kommen!

Marcel Kühler

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.