Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Sportwagen: Audi RS 5 gegen Nissan GT-R im Vergleichstest

Audi RS 5 und Nissan GT-R

Beide Sportler bringen ihre Kraft mit allen Rädern auf den Asphalt . Sonstige Gemeinsamkeiten? Keine. Der Audi RS 5 mimt den kraftstrotzenden Bodybuilder, der Nissan GT-R den blitzschnellen Ninja

Was für ein Tag: zwei vollgetankte Sportwagen mit frischen Reifen und eine freie Rennstrecke. In der einen Ecke steht der neue Audi RS 5. Seine Waffen: ein 4,2-Liter-V8-Saugmotor mit Direkteinspritzung und 450 PS, Doppelkupplungsgetriebe (S tronic) sowie Allradantrieb. In der anderen Ecke lauert Japans schneller Export, der Nissan GT-R. Er greift mit einem 3,8-Liter- Sechszylinder an, der mit Hilfe zweier Turbolader 486 Pferdestärken leistet und diese Kraft ebenfalls über ein Doppelkupplungsgetriebe an alle vier Räder leitet. Schluss mit der Theorie. Schranke hoch und rauf auf den Rundkurs.

Karosserie

455 Liter Volumen fasst das RS 5-Gepäckabteil, dem 315 Liter im Nissan GT-R entgegen stehen. Allerdings ist die GT-R-Kofferraumöffnung ungünstig schmal geraten. Dass die Audi-Rückbank umklappbar ist, dürfte nur wenige potenzielle Käufer interssieren. Dass aber das Raumangebot vorn und hinten sowie die Qualität im RS 5 besser ausfallen hingegen schon.

KarosserieMax. PunkteAudi RS 5Nissan GT-R
Raumangebot vorn1007267
Raumangebot hinten1002821
Übersichtlichkeit703730
Bedienung/ Funktion1009085
Kofferraumvolumen1003619
Variabilität100250
Zuladung/ Anhängelast802020
Sicherheit1509788
Qualität/ Verarbeitung200188180
Kapitelbewertung1000593510
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Audi RS 5

PS/KW 450/331

0-100 km/h in 4.50s

Allradantrieb, permanent, 7-Gang-Doppelkupplung

Spitze 250 km/h

Preis 77.700,00 €

Nissan GT-R

PS/KW 485/357

0-100 km/h in 3.80s

Allradantrieb, permanent, 6-Gang-Doppelkupplung

Spitze 310 km/h

Preis 83.500,00 €