Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Oma im Subaru Impreza WRX STI

81 Jahre, aber 300 PS!

Michalina Borowczyk-Jedrzejek lebt in Polen und hat 300 Pferde. Sie hält nicht viel davon, ihr Rentner-Dasein im stillen Kämmerlein zu verdämmern. Viel lieber sitzt sie hinterm Steuer ihres Subaru Impreza WRX STI und gibt Gas. 

Das Leben für Rentner kann hart sein. Für polnische Rentner wahrscheinlich auch noch etwas härter. Das Geld ist knapp, an ein Auto ist oft nicht zu denken. "Pfeif drauf!", dachte sich die 81jährige Michalina Borowczyk-Jedrzejek, vermietete ihre Wohnungen, sparte sich selbst das Meiste vom Munde ab und legte alles zusammen. Nach 13 Jahren hatte sie das Geld für einen 46.000 Euro teuren Subaru Impreza WRX STI! She-Devils on Wheels! Nach eigenen Angaben war sie schon immer fasziniert von schnellen Autos und so klemmt sie sich nun hinter das Steuer ihres Rallyewagens mit manueller Sechsgangschaltung. Möglicherweise wechselt sie die Gänge nicht immer zum richtigen Zeitpunkt, aber bis jetzt ist auch noch kein Kolben durch die Motorhaube geschossen. Und seien wir mal ehrlich. In dem Alter werden wir – wenn wir denn überhaupt so alt werden und dann noch Auto fahren können – schon lange auf Automatik umgestiegen sein. Also Hut ab vor Michalina und wünschen wir ihr weiterhin viel Spaß, wenn sie mit ihrem 300 PS-Boliden über die polnischen Straßen rauscht. Übrigens: Wer jetzt auf ein illegales Straßenrennen mit Frau Borowczyk-Jedrzejek aus ist, trifft sie möglicherweise in der Gegend um Katowice. Aber Ihr wisst eigentlich schon, dass Ihr gegen dieses Geschoss keine Chance habt, oder? Mehr zum Thema: Breitbau-Impreza mit 562 PS

Bildergalerie: Je oller, desto doller! Oma fährt Impreza

Michael Strathmann