Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

DeLorean DMC-12 (2017): Vorbestellung möglich

DeLorean DMC-12 jetzt bestellen

Nach 34 Jahren geht der kultige DeLorean DMC-12 (2017) wieder in Produktion. Wer einen der Flügeltürer bekannt aus "Zurück in die Zukunft" ergattern möchte, kann ihn ab sofort vorbestellen.

Darauf haben eingefleischte "Zurück in die Zukunft"-Fans 34 Jahre lang gewartet: Der DeLorean DMC-12 geht 2017 wieder in Produktion und ist ab sofort vorbestellbar. Jeder, der von einem der legendären Flügeltürer auf seiner eigenen Auffahrt träumt, hat jetzt die Gelegenheit auf der DeLorean-Website einen Bestell-Antrag auszufüllen und sein Interesse an dem Wagen zu bekunden. Verpflichtet hat sich der Kunde dadurch noch zu nichts, denn DeLorean verlangt noch keine Anzahlung für den DMC-12 (2017) und räumt die Möglichkeit ein, jederzeit von dem Antrag zurückzutreten. Allerdings werden die neuen Besitzer wohl eine Menge Geduld mitbringen müssen, denn das Unternehmen plant bisher einen DeLorean DMC-12 (2017) pro Monat zu fertigen und bei der Vergabe der Autos Personen zu bevorzugen, die bereits einen DeLorean ihr Eigen nennen.

Bildergalerie starten: DeLorean DMC-12

DeLorean DMC-12 Werbespot von 1981 (Video):

DeLorean DMC-12 (2017) ab sofort vorbestellbar

Möglich wird das Comeback als DeLorean Motor Company, 34 Jahre nachdem die Auto-Firma des windigen Unternehmers John DeLorean Insolvenz beantragen musste, durch eine folgenschwere Änderung der US-amerikanischen Kfz-Zulassungsbehörde. Nun müssen kleine Hersteller von Repliken niedrigere Sicherheitsauflagen erfüllen als beispielsweise die Kollegen der großen Konzerne. Anders als der DMC-12 aus "Zurück in die Zukunft" kommt die Neuauflage natürlich ohne Flux-Kompensator. Macht nix, denn wie die DeLorean Motor Company in einer Pressemeldung betont, will man ansonsten großen Wert darauf legen, den Kult-Wagen so originalgetreu wie nur möglich nachzubauen. Lediglich die technische Ausstattung wird an aktuelle Standards angepasst. Der 132-PS-V6 wird so vermutlich durch einen moderneren V6 oder sogar V8 ersetzt, der zwischen 300 und 400 PS leisten dürfte.

Mehr zum Thema: Flux-Kompensator & Co. für's Auto

Die Rückkehr des DeLoreans bis 2017

Da ansonsten ausschließlich mit Originalteilen gearbeitet werden soll, wird die Anzahl der neu gefertigten DeLorean DMC-12 (2017) vorerst wohl auf 300 Exemplare limitiert. In der kurzen Blütezeit der Firma wurden dagegen 9.000 Exemplare produziert. Als die Premiere des Autos im Jahr 1981 von erheblichen Qualitätsmängeln überschattet wurde, fiel der DeLorean bei den Kunden durch. Erst mit "Zurück in die Zukunft" von 1985 war der DeLorean wieder in aller Munde und avancierte kurz darauf zum Kult-Auto. Doch für die Firma war es bereits zu spät. John DeLorean wanderte wegen Drogenhandel in den Knast und die Fabrik in Nordirland schloss ihre Pforten. Laut DMC-Inhaber Stephen Wynne soll der wiederauferstandene Flügeltürer 2017 erscheinen und knapp unter 100.000 Dollar kosten.

Mehr zum Thema: Studenten bauen selbstfahrenden DeLorean

Lena Reuß/Julian Islinger