Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW M2: Tuning von Mcchip-DKR

Lightweight-M2 bringt 450 PS

Für Lightweigth hat Performance-Tuner Mcchip-DKR alles am BMW M2 abgerufen, was möglich ist, und 450 PS bei 690 Newtonmeter Drehmoment entfesselt. Jedes Register wurde gezogen.

Mcchip-DKR hat sich als Performance-Tuner bereits einen Namen gemacht, zuletzt mit diesem vergleichsweise frischen und leistungsoptimierten BMW M2. Das schlohweiße Sportcoupé wurde von Lightweight in Auftrag gegeben und kam in den Genuss eines exklusiven Leistungs-Tuning, das auf die regulär für Kunden angebotene "Leistungsstufe 3" mit ihren 445 PS mittels verbauten Ladeluftkühler nochmal 10 PS draufsatteln konnte. Zusätzlich steigt auch das Drehmoment von 500 Newtonmeter (Serie) auf 600 Newtonmeter, im exklusiven Lightweight-Ausbau sogar auf 690 Newtonmeter. Das wäre ein BMW M2, den wir gerne mal auf dem Dynamometer sehen (und hören) würden.

Bildergalerie starten: BMW M2 von Mcchip-DKR

BMW M2 Performance (Video):

 

Mcchip-DKR tunt BMW M2 von Lightweight

445 PS (Serie: 370 PS) kommen dabei durch Chiptuning und einem mittels modifiziertem Steuergerät erhöhten Ladedruck zustande, wofür Mcchip-DKR 8090 Euro verlangt. Zu Recht, denn uns ist kein Tuner bekannt, der derzeit eine solche Leistungssteigerung am M2 zur Installation anbietet, ohne dafür einen anderen Antrieb verbauen zu müssen. Der von einem Turbolader unter Druck gesetzte Reihensechszylinder mit drei Liter Hubraum und vier Ventilen pro Zylinder, lässt schon im unveränderten Zustand akustisch nichts zu wünschen übrig. Bleibt uns nur zu hoffen, den BMW M2 aus der Eifel bald mal hören zu dürfen.

Mehr zum Thema: BMW M2 im Test

Julian Islinger