Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Themen der neuen Classic Cars 08/2016

Oldtimer-Magazin jetzt im Handel!

Diese Themen erwarten Sie in der neuen AUTO ZEITUNG Classic Cars 08/2016: Raritäten, Prototypen und Rekordwagen stehen im Mittelpunkt unserer neuen Ausgabe.

Bitte nicht wundern: In diesem Heft werden Sie einige Autos entdecken, die Sie möglicherweise noch nie gesehen haben, zumindest nicht auf der Straße. Wir haben ein Line-up zusammengestellt aus Raritäten, Prototypen und Rekordwagen, die in jeder Hinsicht aus dem Rahmen fallen. Den Anfang macht der Rover 3,5 Litre Coupé (P5B) mit 163-PS-V8 und vier Türen – ein britischer Klassiker, den man hierzulande schon als Neuwagen nur äußerst selten antraf. Weiter geht’s mit unserem großen Markenvergleich zwischen den Chevrolet-Corvair-Modellen und den verblüffend ähnlichen Volkswagen jener Zeit. Es dauerte Monate, bis wir einen Corvair Rampside fanden, ein kurioses Nutzfahrzeug von 1962 mit seitlich öffnender Laderampe. Den mutmaßlich einzigen in Deutschland besitzt ein Corvair-Fan in Karlsruhe, doch das Auto befindet sich derzeit im Umbau. Also suchten wir weiter im Ausland, bis wir über das Corvair-Register des niederländischen Clubs fündig wurden: In dem kleinen Städtchen Berlikum, ganz im Nordwesten Hollands, nötigten wir einen Sammler, seinen Rampside aus der hintersten Ecke seiner Halle hervorzuholen. Den einzigen noch zwischen Flensburg und Berchtesgaden existierenden 61er Corvair Lakewood stellte uns Marken-Experte Roland Mehl aus Durmersheim zur Verfügung. Aber auch ein vermeintlich piefiger Mazda 1000 von 1973 darf heute gewiss als ultraselten bezeichnet werden. Die Kollegen der niederländischen Ausgabe von Classic Cars hatten ein top gepflegtes Exemplar vor die Kamera geholt für den augenzwinkernden Vergleich mit DAF 55, Opel Kadett C und Renault 6. Was uns in solchen Fällen immer wieder begeistert, ist die Leidenschaft, mit der sich die Besitzer engagieren. An dieser Stelle gilt unser Dank auch Stephan Higler aus Villingen-Schwenningen, der seine zerlegte Corvair-Limousine für uns eilig wieder zusammensetzte, obwohl das Auto schließlich aus Zeitgründen doch nicht ins Heft kam. Wir hoffen, dass so viel geballter Enthusiasmus beim Lesen auf Sie überspringt.

Jetzt Neu: AUTO ZEITUNG Classic Cars als ePaper!

AUTO ZEITUNG Classic Cars Markt
Schalten Sie Ihre private Anzeige kostenlos unter www.classiccars-magazin.de.

Mehr Infos zu Classic Cars auch auf Facebook unter www.facebook.com/AZclassiccars.
Oder bei Google Plus unter http://gplus.to/AZClassicCars

Klicken Sie durch die Vorschau-Galerie zum neuen Heft.

autozeitung.de