Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Themen der neuen Classic Cars 06/2016

Oldtimer-Magazin jetzt im Handel!

Diese Themen erwarten Sie in der neuen AUTO ZEITUNG Classic Cars 06/2016: Fünf Klassiker-Duelle Deutschland gegen Frankreich, Traumwagen aus Italien, die Autos der Fußball-Europameister von 1996 und vieles mehr.

Eigentlich schade, dass man erst den Tatort schauen muss, um mal wieder Lust auf Goethe zu kriegen. Aber Dank des Weimarer Ermittlers Lessing kommen wir so immerhin noch mal in den Genuss von Zitaten wie diesen: "Das einfach Schöne soll der Kenner schätzen, Verziertes aber spricht der Menge zu." Das Wunderbare an Goethe-Zitaten ist dabei, dass sie auch heute noch so prima passen. Auf die Liebe zu Oldtimern bezogen, könnte man den Spruch zum Beispiel so deuten: Vielleicht fehlt uns manchmal der Kennerblick, um den Reiz eines Autos wahrzunehmen, weil es abseits des lauten Mainstreams rollt.
Um dieser Gefahr entgegenzuwirken, haben wir auch für unsere Mai-Ausgabe wieder ausgetretene Pfade verlassen und uns in den Nischen der Szene umgesehen. Eines der spektakulärsten und seltensten Fahrzeuge, das wir dabei entdeckt haben, ist wohl der Krupp Tiger, ein Lkw mit Zweitakt-Fünfzylinder aus den Fünfzigerjahren. Sicher nicht einfach schön in Goethes Sinne, aber bestimmt etwas für Kenner. Vermutlich existieren davon landesweit keine zehn Stück mehr. Und weil es sich irgendwie anbot, haben wir das rote Ungetüm mit seinem Namensvetter von Messerschmitt zusammengebracht. Davon dürften in Deutschland auch kaum noch 30 Exemplare zugelassen sein. Noch seltener, und diesmal zweifellos von begeisternder Schönheit: Der BMW 2002 GT4 Frua. Den gab es genau so nur ein einziges Mal. Aber natürlich haben auch Großserienfahrzeuge ihren Reiz, erst Recht, wenn sie aus Amerika kommen und mehr als fünf Meter lang sind: Buick Estate Wagon, Chrysler Town & Country und Ford Country Squire treten zum Vergleich an. Falls Ihnen jetzt schwindlig geworden ist: Ruhe bewahren. Lesen Sie einfach alle Storys der Reihe nach entspannt durch. Und lassen Sie den Mix der verschiedenen Marken und Modelle entspannt auf sich wirken. Viel Vergnügen dabei!

Jetzt Neu: AUTO ZEITUNG Classic Cars als ePaper!

AUTO ZEITUNG Classic Cars Markt
Schalten Sie Ihre private Anzeige kostenlos unter www.classiccars-magazin.de.

Mehr Infos zu Classic Cars auch auf Facebook unter www.facebook.com/AZclassiccars.
Oder bei Google Plus unter http://gplus.to/AZClassicCars

Klicken Sie durch die Vorschau-Galerie zum neuen Heft.

autozeitung.de