Alle News & Highlights zum Genfer Autosalon 2016

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Honda Civic Schrägheck (2017): Genfer Autosalon

Honda zeigt Civic mit Schrägheck

Der Honda Civic steht mit Schrägheck auf dem Genfer Autosalon 2016 (3. bis 13. März) und vermittelt ein erstes Gefühl vom kommenden Civic. Die seriennahe Studie soll in den nächsten Monaten zur Serienreife gebracht werden.

Dass es sich beim Honda Civic Schrägheck auf dem Genfer Autosalon 2016 (3. bis 13. März) um eine Studie handelt, erkennt man eigentlich nur an den abgedunkelten Scheiben. Denn was die Japaner in Genf zeigen, ist bereits ziemlich seriennah und würde auch im Showroom der Honda-Händler nicht überraschen. Genau dort soll die kompakte Fließheck-Limousine bis 2017 landen und dann möglichst viele Kunden überzeugen. Der fünftürige Schrägheck-Civic soll seinen Konkurrenten nicht nur mit der auffällig-sportlichen Aufmachung das Wasser abgraben. Auch das Fahrverhalten verspricht Sportlichkeit, die mittig angeordneten Endrohre deuten die Kraftreserven des Honda Civic (2017) schon heute an. Wenn vielleicht auch nicht alle Civic-Ableger die Sportauspuffanlage bekommen, sind es zumindest die besser motorisierten Ableger des kompakten Japaners.

Bildergalerie starten: Honda Civic Concept (2017)

Vorbote Honda Civic (2017) auf dem Genfer Autosalon

Unter der Haube des neuen Civic erwarten wir neue Benzinmotoren, darunter einen 1,5-Liter-Turbo mit 200 PS sowie einen ein Liter großen Dreizylinder mit 130 PS. Sie sollen wahlweise mit Sechsgang-Schalt- oder Automatikgetriebe CVT erhältlich sein. Die Zweiliter-Maschine ist dagegen dem Topmodell des Civic und dem Honda Civic Type R vorbehalten. Laut Honda wird der neue Honda Civic in Großbritannien gebaut und startet 2017 in den Automarkt. Ein Jahr später folgt schließlich der Kombi des neuen Honda Civic. Mehr zum Thema: Alle Neuheiten des Genfer Autosalon 2016

 

Alexander Koch