×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller
Alle neuen Erlkönige auf autozeitung.de

Audi S1 2013: Erlkönig zeigt Allrad-Kleinwagen mit über 200 PS

Kampfansage

Für alle, die keinen A1 quattro abbekommen haben, legt Audi 2014 den neuen S1 auf – ebenfalls mit Allradantrieb, aber mit weniger Leistung

Mit dem Audi A1 quattro haben die Ingolstädter vor wenigen Monaten nicht nur gezeigt, wie sportlich ein Kleinwagen generell sein kann – sie haben auch Lust auf mehr geweckt, denn die 333 Einheiten des 49.900 Euro teuren Sondermodells waren viel zu schnell vergriffen.

Audi S1 2013: Erlkönig zeigt Allrad-Kleinwagen mit über 200 PS

Bisher hat Audi mit Verweis auf den A1 1.4 TFSI mit 185 PS die Notwendigkeit eines noch stärkeren Modells stets verneint, aber wie unsere jüngsten Erlkönig-Bilder aus Skandinavien zeigen, dürfen wir uns durchaus auf ein neues Topmodell freuen – mit vier Endrohren am Heck und macht der Prototyp unmissverständlich klar, dass hier ein neues Topmodell getestet wird.

Dabei wird Audi nicht nur an der Motorleistung drehen, sondern dem Kleinwagen auch die zusätzliche Traktion von vier angetriebenen Rädern verpassen. Dank quattro bringt der scharfe A1-Ableger auch die wichtigste Zutat für eine Wiederbelebung des geschichtsträchtigen Namens Audi S1 mit, worüber in Ingolstadt intensiv nachgedacht wird.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Bei der Motorleistung ist mit einem Respektabstand zum teuren A1 quattro zu rechnen, um dessen Kunden nicht zu verärgern – Die 218 PS des lediglich mit Frontantrieb erhältlichen Mini John Cooper Works dürfte der Audi S1 2014 allerdings knacken. Der Preis für den auch als Sportback erhältlichen S1 wird dann immerhin deutlich neidriger ausfallen als beim A1 quattro: Wir rechnen mit weniger als 35.000 Euro.
Benny Hiltscher