Audi S1 2014: Quattro-Kraftzwerg mit 231 PS in Genf Favoritenschreck

12.02.2014

Wenn Audi dem kleinen A1 ein großes S spendiert, muss nicht nur die Kleinwagen-Konkurrenz aufhorchen. Der Audi S1 hat seinen Preis, bietet aber auch viel

Er ist nur vier Meter lang, aber er ist dennoch eine echte Kampfansage – und wer den kleinen Kraftzwerg unterschätzt, dürfte sehr bald nur noch dessen LED-Rückleuchten enteilen sehen. Der neue Audi S1 teilt sich den Namen mit einer Rallye-Legende und präsentiert sich auf dem Genfer Salon 2014 von Anfang an wie ein Großer.

 

Audi S1 2014: Quattro-Kraftzwerg mit 231 PS in Genf

Grund zur Zurückhaltung gibt es in der Tat nur wenig: Mit 231 PS aus einem 2,0 Liter großen Turbo-Vierzylinder stellen selbst ein VW Golf GTI in den Schatten, dazu kommt die überlegene Traktion des Allradantriebs quattro. Bei Bedarf rast der kleine Ingolstädter in 5,8 Sekunden von 0 auf 100, der fünftürige S1 Sportback benötigt nur eine Zehntelsekunde mehr.

Damit der Audi S1 auch auf kurvigen Straßen seinem sportlichen Anspruch gerecht werden kann, haben die Ingolstädter ihrem schnellsten A1-Ableger ein umfangreich modifiziertes Fahrwerk auf den Leib geschneidert. Modifizierte Schwenklager und eine neu abgestimmte Lenkung verbessern das Einlenkverhalten, eine Vierlenker-Hinterachse erhöht die Stabilität.

Das quattro-System des neuen S1 kommt mit einer hydraulischen Lamellenkupplung, die an der Hinterachse platziert ist und die hinteren Räder mit Kraft versorgt. Eine elektronische Quersperre mit radselektiver Momentenverteilung und gezielten Bremseingriffen am kurveninneren Rad trägt zusätzlich zu einem agilen Einlenkverhalten und viel Traktion beim Herausbeschleunigen aus Kurven bei.

Übertragen wird die Kraft serienmäßig mit rundum 215 Millimeter breiten Reifen auf 17 Zoll-Felgen, optional stehen aber auch 18-Zöller mit 225er-Bereifung zur Wahl. 310 Millimeter große Scheibenbremsen vorn sorgen dafür, dass S1-Fahrer stets den richtigen Bremspunkt finden.

Der Marktstart des Audi S1 in Deutschland ist für das zweite Quartal 2014 geplant, viel Zeit zum Sparen bleibt also nicht mehr. Immerhin ist schon klar, welche Summe bis dahin vorhanden sein sollte: 29.950 Euro ruft Audi für den kleinen Dreitürer auf, der praktischere Sportback kostet mindestens 30.800 Euro.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.