W Motors Fenyr Supersport: Preis (Update) Fenyr Supersport kostet 1,85 Mio. USD

13.02.2017

Fast 1000 PS, über 400 km/h Topspeed und der Preis schrammt knapp an den zwei Millionen US-Dollar vorbei  – W Motors zeigt das neue Hypercar Fenyr Supersport.

W Motors präsentiert im heimischen Dubai den Fenyr Supersport und attackiert damit ganz klar die heilige Dreifaltigkeit Porsche 918 Spyder, Ferrari FXX und McLaren P1. Helfen soll von RUF weiterentwickelte Porsche-Technik. Tief in der Mitte des Fenyr Supersport sitzt ein 4,0-Liter-Sechszylinder-Boxermotor mit 912 PS und 1200 Newtonmeter Drehmoment. In Kombination mit Porsches 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe rast der Supersportler in 2,7 Sekunden auf Tempo 100 und zieht bis über 400 km/h durch. Wie das Dreigestirn der Supersport-Elite setzt W Motors auch beim Fenyr auf eine superleichte Karbon-Karosserie, die auf einem ebenfalls extrem leichten Alu-Chassis sitzt. Rund 1200 Kilogramm bringt das Leichtgewicht auf die Waage und kombiniert diese Stärke mit einem niedrigem Schwerpunkt und Porsches Antriebs-Know-how.

Unbekannte Supersportler im Video:

 
 

Preis: W Motors Fenyr Supersport kostet 1,85 Mio. USD

Selbst im Scheichstaat Dubai, wo die Polizisten Ferrari und Lamborghini fahren, wird der Fenyr Supersport zu den Exoten zählen. Das Erstlingswerk von W Motors , der Lykan Supersport, wurde nur neun Mal gebaut, vom Fenyr sollen immerhin 25 Stück pro Jahr entstehen. Doch selbst für Dubaier Verhältnisse ist der neue Supersportler kein Schnäppchen. Der Lykan startete zu Preisen ab rund 2,5 Millionen Euro, sein Nachfolger wird wahrscheinlich 1,5 Millionen Euro kosten (rund 1,85 Millionen US-Dollar).

News G-Power G6M V10 Hurricane CS BMW M6 Tuning
Die stärksten Tuningautos  

Krawallmaschinen mit 1000 PS+

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.