Transformers 5: Alle Autos! (Update) Drift, Prime & Co. in Transformers 5

"Transformers 5: The Last Knight" kommt am 22. Juni 2017 in die Kinos, doch schon jetzt zeigen sich die Autobots Drift, Bumblebee & Co. im neuen Outfit. So kommt zum Beispiel Barricade als neuer Ford Mustag im Police-Look.

Am 22. Juni 2017 startet "Transformers 5: The Last Knight" in den Kinos, aber schon jetzt durfte ein ausgewähltes Publikum, darunter Blogger Seibertron, hinter die Kulissen schauen und die Autobots und Decepticons in ihren neuen Gestalten bewundern. Barricade, der zu den letzteren gehört, wird im neuesten Teil als Ford Mustang mit fettem Bodykit über die Kinoleinwand rasen – natürlich wieder in der Optik eines Polizeiautos, mit dem er schon die Autobots in einen Hinterhalt gelockt hat. Um seine Gefolgschaft zu untermauern, trägt er außerdem den Schriftzug "Keep Calm and Hail Megatron", was soviel heißt wie "Bleib' cool und bejubel Megatron". Sein Decepticon-Kollege Onslaught kommt als giftgrüner Western Star 4900SF Tow Truck mit bis zu 608 PS. Ebenfalls als Western Star, allerdings als 5700 XE, rauscht Autobot-Anführer Optimus Prime, ähnlich wie im vierten Teil (5700 Phantom Custom), in Transformers 5 durch die Straßen. Richtig sportlich wird es bei Autobot Drift, der in seiner transformierten Gestalt ein Samurai ist und in Transformers 5 als rot-schwarzer Mercedes-AMG GT R zu sehen sein wird. Im vorherigen Teil erwies er Optimus Prime als blau-schwarzer 2013er Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse seine Gefolgschaft. Als Mercedes-AMG GT R stehen Drift dann künftig 585 PS und 700 Newtonmeter maximales Drehmoment zur Verfügung. Damit kommt er auf einen Sprintwert von 3,6 Sekunden und ein Spitzentempo von 318 km/h. In Transformers 5 wird erneut Michael Bay Regie führen, ob Autobot Drift allerdings auch wieder von Ken Watanabe bzw. im Deutschen von Fang Yu synchronisiert wird, ist noch offen.

Alle Autos aus Transformers 5 im Video:

 

 

Transformers 5 mit neuen Autos

Nicht nur Drift, auch der von ihm wenig gemochte Bumblebee wurde für Transformers 5 überarbeitet. Auch wenn er nach wie vor als gelber Chevrolet Camaro um die Ecke kommt, hat er einen Sprung vom Camaro SS zum Camaro ZL1 gemacht und trägt in "The Last Knight" unter anderem einen neuen, aggressiven Frontsplitter. Mit 649 PS und 868 Newtonmetern bringt er dann sogar noch etwas mehr Leistung, als sein Autobot-Kollege Drift. Neben den bekannten Autobots werden auch einige Schauspieler, wie Mark Whalberg oder Cade Yeager, im fünften Transformers-Teil wieder mit an Bord sein. Mehr zum Thema: Chevrolet Camaro ZL1

Mehr zum Thema: Mercedes-AMG GT R (2016)

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.