Renault Zoe (2013): Preis und Motor Zoe mit zwei Batteriekapazitäten

von Alexander Koch 10.07.2017

Seit 2013 verkaufen die Franzosen den Elektro-Kleinwagen Renault Zoe, der ab einem Preis von 22.100 Euro zu haben ist. Vier Jahre nach Markstart ergänzt Renault den Zoe um eine weitere Batterievariante Z.E. 40.

Der rein elektrische Kleinwagen Renault Zoe ist seit 2013 zum Preis von mindestens 22.100 Euro im Verkauf und wurde vier Jahre später um eine zweite Batterievariante ergänzt. Ist die Basivariante mit einer 22-kWh-Batterie ausgestattet, leistet der Kleinwagen dann 92 PS, beschleunigt in 13,2 Sekunden auf Landstraßentempo und schafft in der Spitze abgeregelte 135 km/h. Bei den Fahrleistungen kann sich der teurere Z.E. 40 mit seiner 40-kWh-Batterie zwar nicht absetzen, aber dafür bei der Reichweite – spürbar! Fährt der Renault Zoe (2013) mit der kleineren Batterie maximal 240 Kilometern mit einer Ladung, schafft der Z.E. 40 satte 400 Kilometer – und schwingt sich somit auf zu einem rundum vollwertigen Alltagsauto. Auch er kostet in der Basisausstattung Life 22.100 Euro, doch kostet das damit verbundene Batterieleasing etwas mehr: Muss die 22 kWh-Batterie mit mindestens 59 Euro pro Jahr (7500 Kilometer) bezahlt werden, kostet die 41-kWh-Batterie bei gleicher Laufleistung zehn Euro mehr. 

Fahrbericht Renault Zoe Kleinwagen Elektroauto Fahrbericht Reichweite
Neuer Renault Zoe (2013): Erste Testfahrt  

So fährt sich der neue Zoe

Renault Zoe e-sport Concept (2017) im Video:

 
 

Preis: Renault Zoe (2013) ab 22.100 Euro

Geräuschsimulator, Berganfahrhilfe, Tempomat und Klimaautomatik sowie ein Infotainmentsystem mit Navigation und Bluethooth, Aux-In sowie SD-Karten-Slots und USB-Zugängen ist bereits Teil der Serienausstattung. Wer den Renault Zoe (2013) mit Komplettpaket mit Batterien erwerben möchte, den erwartet der Basispreis von 30.100 Euro. Der Renault Zoe (2013) bietet auf einer Länge von 4,09 Metern Platz für fünf Passagiere und bis zu 338 Liter Gepäck. Er ist etwas futuristischer gezeichnet und moderner möbliert als der technisch verwandte Clio und bietet auch beim Infotainment eine spezielle Ausstattung. Statt konventioneller Instrumente gibt es ein TFT-Display. Der Bordcomputer gibt detailliert Aufschluss über Energiefluss, Reichweite und den aktuellen Verbrauch.

Test Renault Zoe Kleinwagen Elektroauto Alltags-Test
Renault Zoe: Elektro-Kleinwagen im Alltagstest  

Der Renault Zoe ist ein Stadtflitzer

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,00
Sie sparen: 58,99 EUR (48%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.