Pogea Racing Fiat 500 Ferrari Dealers Edition Fiat 500 Abarth mit 268 PS

05.07.2010

Der Fiat 500 Abarth war schon ein schneller Flitzer. Doch Pogea Racing vom Bodensee packt noch mal 100 PS drauf und pumpt die Leistung des kleinen Flitzers auf 268 PS und 330 Newtonmeter

Brachiales von Bodensee. Pogea Racing pumpt die Motorleistung des ohnehin schon starken Fiat 500 Abarth, mit seinen serienmäßigen 165 PS und 230 Newtonmetern, auf und spendiert dem kleinen Italiener zusätzliche 100 PS. Damit verfügt die Fiat 500 Ferrari Dealers Edition, wie das Ferrari-Händler-Projekt mit vollem Namen heißt, nach der Leistungskur über 268 PS und 330 Newtonmeter.

Dafür erhält der Abarth 500 eine neue Edelstahl-Auspuffanlage mit geänderter Downpipe und optimiertem Katalysator. Bei der Wahl der Endrohre kann der Kunde aus zahlreichen Designs selbst auswählen. Die Power wird durch den neuen Pogeo Racing Hybridlader, den es in zwei Turbolader-Varianten gibt, übertragen.

Die verzögerte Bremswirkung wurde aus Rücksicht auf die erhebliche Leistungssteigerung ebenfalls angepasst. Statt der serienmäßig verbauten Bremsanlage verfügt der Fiat 500 Abarth nun über eine Vierkolben-Bremseinheit.

Für reichlich Abkühlung soll ein neuer Ladeluftkühler sorgen, der die kleineren Kühler aus der Serienversion ersetzt. Dazu gibt es die Anbauteile aus dem "Assetto Corse"-Rennsportprogramm, die zusätzliche Kühlung durch den Einbau von Kohlefaserteilen an der Fahrzeugfront versprechen. Außerdem erhält der umgebaute Fiat 500 erst dadurch überhaupt seine TÜV-Zulassung.

Dazu bietet Pogea Racing auch alle üblichen Veredelungsarbeiten wie Lederausstattung, Sport-Lenkrad, Kohlefaserbauteile, Sportsitze und unterschiedliche Sportfahrwerke an, die den kleine Flitzer zu noch mehr Durchschlagskraft verhelfen sollen. Außerdem machen jede Menge Ferrari-Logos in und am Fahrzeug den Fiat 500 schon optisch zu einem Mini-Ferrari. Eine fortlaufende Seriennummer kennzeichnet den Abarth 500 als "for Ferrari dealers". Insgesamt sind nur 200 Modelle für die Ferrari-Händler vorgesehen.

Die Preise für den kleinsten Umbau eines Fiat 500 Abarth beginnen bei 3400 Euro.
psk

AUTO ZEITUNG

Tags:
Philips Autostaubsauger
UVP: EUR 104,99
Preis: EUR 85,89 Prime-Versand
Sie sparen: 19,10 EUR (18%)
Auto Hundedecke
UVP: EUR 50,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,00 EUR (31%)
Autobatterie-Ladegerät
 
Preis: EUR 69,86 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.