Opel Astra TCR: Rennwagen für 2016 Globale Kundensport-Rakete

31.07.2015

Dass im neuen Astra K auch Potenzial für mehr Dynamik steckt, zeigt Opel mit Bildern einer Breitbauvariante für den Tourenwagen-Motorsport ab 2016

Im September auf der IAA 2015 feiert die neue Generation des Opel Astra Premiere. Nun präsentieren die Rüsselsheimer Impressionen eines sportlichen Ablegers - und der ist nicht für die Straße gedacht!

 

Opel Astra K: Aggressives Bodykit und 330 PS

Die hauseigene Motorsportsparte hat den Opel Astra TCR nach dem Reglement der im Jahr 2014 eingeführten Klasse entwickelt, einsetzbar ab kommender Saison bei Tourenwagen-Rennen rund um den Globus.

Breite Radkästen, mächtige Lufteinlässe, Spoilerlippen und ein imposanter Heckflügel kennzeichnen den kompakten Sportwagen, der von einem Zweiliter-Turbo mit 330 PS (Drehmoment: 410 Newtonmeter) angetrieben wird.

Im Spätherbst möchte Opel mit den Tests für den Kundensport-Rennwagen beginnen. Marketingchefin Tina Müller sagt: "Die Philosophie der neuen TCR-Rennserie deckt sich mit unseren Vorstellungen im Kundensportbereich –ambitionierten Privatteams eine Plattform für packenden Motorsport zu vertretbaren Kosten zu bieten."

Opel Astra: Angebote bei Gebrauchtwagen.de

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.