Lamborghini Huracán von Jon Olsson (Update!) Olsson verkauft seinen Huracán

von Julian Islinger 16.06.2017

Ex-Freestyle-Skifahrer und Youtube-Blogger Jon Olsson macht Ernst und will seinen Lamborghini Huracán verkaufen. Erst 2016 hatte er den Supersportler radikal umgebaut. Nun soll der V10-Sportler in Wintertarn und mit obligatorischer Dachbox für 250.000 Euro einen neuen Besitzer finden.

800 PS aus einem Kompressor-verstärkten V10-Motor von VF-Engineering, Sprintwerte auf dem Niveau eines Bugatti Veyron und natürlich eine exzentrische Optik samt Winter-Camouflage und Dachbox – das sind nur einige der Gründe, die Käufer dazu bewegen könnten, Jon Olssons exzentrischen Lamborghini Huracán zu kaufen. Denn der sympathische Skifahrer und Youtube-Blogger will das Auto loswerden. Nein, nicht weil es schlecht ist – immerhin kann der Huracán mit Allradantrieb in Rekordtempo durch den Schnee fräsen und macht auch ansonsten eine ganz gute Figur. Die Entscheidung zum Verkauf begründete Olsson damit, dass er nun unbedingt einen Viersitzer benötigen würde und der Lambo hier einfach den Kürzeren zieht. Besonders reizvoll für potentielle Interessenten ist auch der Tachostand des Supersportwagens. Gerade einmal 3800 Kilometer hat Olsson den Wagen in der kurzen Zeit bewegt, seitdem steht er in einer Garage in Monaco und wartet auf einen neuen Einsatz. Dafür müssen 250.000 Euro den Besitzer wechseln. Ursprünglich hatte Olsson geplant, in dem aufwändig getunten Lamborghini Huracán die 20.000 Kilometer Mongol Rally zu bestreiten.

Tuning audi rs 6 dtm avant jon olsson
Stärkster Audi RS 6 der Welt fällt Brand zum Opfer  

1000-PS-Monster RS 6 vernichtet

Jan Olssons Huracán im Einsatz (Video):

 
 

Jon Olsson verkauft seinen Lamborghini Huracán

"Ich wollte die gleiche Aufregung verspüren wie bei der ersten Gumball-3000-Teilnahme", schrieb Jon Olsson auf seinem Blog, wo er den Lamborghini Huracán das erste Mal vorstellte. Die Mongol Rally ist eine 20.000 Kilometer lange Mega-Rallye von London bis Ulan Bator, der Hauptstadt der Mongolei. Besonders aufgeregt war Olsson, weil er die Strecke ausgerechnet mit dem Auto nehmen wollte, das dafür einfach nicht gedacht war: mit dem Lamborghini Huracán. Dass er für seine "Schnapsidee", mit einem Sportwagen an der Rallye teilnehmen zu wollen, ausgelacht wurde, motivierte Olsson nach eigener Aussage nur noch mehr. Weder Strecke, noch Zeit sind bei der Mongol Rally vorgegeben. Sie führt durch acht verschiedene Zeitzonen, instabile und gefährliche Regionen und über jede Menge schlechte Straßen. Die meisten Übernachtungen finden im Zelt, die wenigsten im Hotel statt. Frühere Teilnehmer berichten sogar von bis zu neun Tage ohne Dusche. Olsson plante nur rund 30 Tage ein, am Ende fiel die Teilnahme im Huracán jedoch flach. 


Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,00
Sie sparen: 58,99 EUR (48%)
Nulaxy FM Transmitter
UVP: EUR 23,89
Preis: EUR 20,90 Prime-Versand
Sie sparen: 2,99 EUR (13%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.