Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW 325i Touring

Grosse Klappe

Hinter der weit öffnenden und geteilten heckklappe des neuen Dreier Touring findet sich ein spürbar gewachsenes Gepäckabteil

Eckdaten
PS-kW218 PS (160 kW)
AntriebHeckantrieb, 6 Gang manuell
0-100 km/h7.20 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit243 km/h
Preis33.400,00 €

Dynamische Optik und sportliche Fahrleistungen - das macht seit jeher die Kombi-Version des BMW Dreier aus, den Touring. Aber er begeistert nicht nur dank dieser typischen BMW-Merkmale, der Touring aus München punktet auch immer mit seiner Vielseitigkeit. Das alles kennzeichnet auch die Neuauflage des bayerischen Erfolgsmodells, das zur Markteinführung am 17. September zunächst mit fünf unterschiedlichen Motorvarianten an den Start geht. Bei den Benzinmotoren kann der Kaufinteressent zwischen dem Vierzylinder 320i (150 PS) und den beiden Sechszylindern 325i (218 PS) sowie 330i (258 PS) wählen. Bei den Dieseln gibt es den 320d (163 PS) und den 330d (231 PS). Die kleinen Vierzylinder 318i und 318d folgen kurze Zeit später. AUTO ZEITUNG konnte den neuen 3er Touring als 325i schon jetzt bei einer ersten Probefahrt genauer unter die Lupe nehmen. Rein optisch verkörpert auch dieser Touring seinen Anspruch, zu den Schönlingen im Kreis der Kombis zu gehören. Große Fensterflächen und die weich nach unten abfallende Dachlinie geben ihm zudem einen sportlichen Anstrich. Bei der Lifestyle-Kundschaft wird er darum mit Sicherheit gut ankommen. Im Innenraum findet der Kunde zunächst gewohntes BMW-Ambiente vor. Anzeigen und Bedienelemente unterscheiden sich in keiner Weise von denen der Limousine. Gegenüber dem Vorgängermodell sind die Abmessungen in Länge, Breite, Höhe und der Radstand gewachsen. Davon profitieren nicht nur die Insassen - auch der Raum für das Gepäck fällt nun größer aus. 35 Liter mehr Ladevolumen stehen zur Verfügung. Als einziger im Wettbewerb kann der Dreier Touring durch die separat zu öffnende Heckscheibe be- und entladen werden. Als Neuerung gleitet das Abdeckrollo der Ladefläche beim Öffnen der Scheibe nach oben. Im Gepäckraum selbst gehören Gepäckbänder und Verzurrösen ebenso zur Serienausstattung wie Taschen- und Regenschirmhalter. Und unter dem Kofferraumboden gibt es noch ein zusätzliches Staufach, da BMW auch den Dreier Touring mit pannensicheren Reifen (Runflat) ausrüstet, also aufs Reserverad verzichten kann. Der Reihensechszylinder mit 2,5 Liter Hubraum leistet nach einer Überarbeitung statt 192 PS wie im Vorgängermodell jetzt 218 PS. Gleichzeitig stieg das maximale Drehmoment leicht an und wird zudem deutlich früher erreicht. Im Fahrbetrieb kommt aber trotzdem das Gefühl auf, dass sich das Triebwerk nur bei hohen Drehzahlen wohlfühlt. Überdies quittiert es oberhalb von 5000 Umdrehungen seine Arbeitswilligkeit mit einem deutlichen Brummen. Als Höchstgeschwindigkeit geben die Münchener 243 km/h an, und den Spurt von null auf 100 km/h soll der 325i in 7,2 Sekunden schaffen. Die straffe Fahrwerksauslegung bringt zwar viel Fahrspaß, der bei BMW ja auch immer im Vordergrund stehen soll. Fahrbahnunebenheiten dringen aber deutlich spürbar bis in den Fahrgastraum durch. Diese Tendenz wird sicherlich auch noch durch die in den Flanken recht steifen Runflatreifen unterstützt, die zudem auf Spurrillen empfindlich reagieren. Aber hier arbeiten die Reifenentwickler mit Hochdruck an einer Verbesserung. Mit einem Anschaffungspreis von 33400 Euro gehört der 325i Touring nicht zu den Billigangeboten in diesem wichtigen Segment. Aber allein seine überzeugende Optik dürfte den BMW-Fans die zusätzlichen Euro wert sein. Jürgen Schramek

Inhaltsübersicht

Autos im Test

BMW 325 i Touring

PS/KW 218/160

0-100 km/h in 7.20s

Heckantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 243 km/h

Preis 33.400,00 €