Design Trophy 2017: Die Gewinner Die Sieger der Design Trophy 2017

von Philipp Kesternich 09.06.2017

Die Sieger der Wahl zum besten neuen Auto-Design stehen fest. 15.066 Leser der AUTO ZEITUNG kürten ihre Favoriten aus fünf unterschiedlichen Fahrzeug-Segmenten sowie einen Champion aller Klassen.

Die Nummer eins in der Gunst der AUTO ZEITUNG-Leser ist der neue Mazda CX-5. Die Japaner haben ihren Bestseller nur dezent im Design geschärft – warum Gutes zu sehr verändern? Der drittplatzierte Audi A5 Sportback (4,9 Prozent) ist ebenfalls ein Beispiel dafür. Platz zwei holt sich mit 7,3 Prozent der Mercedes-AMG GT R. Für letzteren reicht es im Sportwagen-Segment dann sogar zur Platzierung an der Spitze. Mit seinem charakteristischen Panamericana-Kühlergrill und seinem 585 PS starken V8-Biturbo-Motor fährt der Supersportler aus Affalterbach souverän auf Platz eins. Da sehen der Mazda MX-5 RF und die beiden Porsche-Modelle Boxster und Cayman nur noch den imposanten Spoiler des AMG. Klassenbester im Segment Limousinen/Kombis/Vans ist wie schon bei der Auto Trophy Ende des letzten Jahres die elegant geformte Coupé-Limousine Audi A5 Sportback mit 18,0 Prozent. Der jetzt deutlich sportlicher erscheinende neue Porsche Panamera (14,8 Prozent) und der im typischen neuen Volvo-Design vorfahrende V90 (13,2 Prozent) sortieren sich dahinter ein.

 

Design Trophy 2017: Die Leser haben gewählt

Auch bei den SUV kann der neue Mazda CX-5 einen souveränen Sieg einfahren – das KODO-Design gefällt den Lesern. Da muss sich der neue Alfa Romeo Stelvio mit 11,8 Prozent trotz seiner ebenfalls sehr gelungenen Optik hinten anstellen. Platz drei geht an den neuen, in Mexiko gebauten Audi Q5 mit 9,3 Prozent der Stimmen. In der Kompaktklasse holt sich der frisch geliftete Mazda 3 mit 20,2 Prozent der Stimmen den Sieg. Auch ihn schmückt das charakteristische, von der natürlichen Bewegung der Tiere inspirierte KODO-Design. Die ebenfalls überarbeiteten Modelle aus dem VW-Konzern, Audi A3 (18,2 Prozent) und Seat Leon 11,3 Prozent), verweist der Asiate auf die Plätze. Im abschließenden Segemnt der Kleinwagen beweisen die Franzosen Mut – und werden von unseren Lesern dafür belohnt. Es gewinnt der C3 mit seinen zweigeteilten Scheinwerfern, den Airbumps an den Türen zum Schutz vor Lackschäden und der auffälligen Zweifarblackierung. Der Nissan Micra (24,3 Prozent) und der Ford Fiesta (21,2 Prozent) landen auf Rang zwei und drei.

Design Trophy 2017
Champion aller Klassen1. Platz: Mazda CX-5 (9,0 %)
2. Platz: Mercedes-AMG GT R (7,3 %)
3. Platz: Audi A5 Sportback (4,9 %)
Bester Sportwagen1. Platz: Mercedes-AMG GT R (16,8 %)
2. Platz: Mazda MX-5 RF (11,1 %)
3. Platz: Porsche Boxter/Cayman (10,0 %)
Beste Limousine1. Platz: Audi A5 Sportback (18,0 %)
2. Platz: Porsche Panamera (14,8 %)
3. Platz: Volvo V90 (13,2 %)
Bestes SUV1. Platz: Mazda CX-5 (20,9 %)
2. Platz: Alfa Romeo Stelvio (11,8 %)
3. Platz: Audi Q5 (9,3 %)
Beste Kompaktklasse1. Platz: Mazda 3 (20,2 %)
2. Platz: Audi A3 (18,2 %)
3. Platz: Seat Leon (11,3 %)
Bester Kleinwagen1. Platz: Citroën C3 (28,6 %)
2. Platz: Nissan Micra (24,3 %)
3. Platz: Ford Fiesta (21,2 %)

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.