BMW M4 DTM 2014: Neuer Tourenwagen vorgestellt Carbon, breite Muskeln und 480 PS

04.03.2014

Die Entwicklung des neuen Tourenwagen-Hoffnungsträgers ist (nahezu) beendet: BMW präsentiert erstmals Bilder und Infos der neuen Motorsport-Version des M4

Am 4. Mai 2014 erfolgt auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg der Startschuss zur neuen DTM-Saison 2014. Als erster der drei teilnehmenden Hersteller hat nun BMW Bilder des Hoffnungsträgers für den Titelgewinn präsentiert.

Mit Abgabe der Aerodynamik-Homologation beim Deutschen Motor Sport Bund (DMSB) nahm für die Münchner die wichtigste Phase der Entwicklung des neuen Tourenwagen-Flitzers ein Ende, ehe es in die offizielle Testphase für den anstehenden Wettbewerb geht.

 

BMW M4 DTM 2014: Carbon-Muskeln und 480 PS

Die Veränderungen des BMW M4 DTM 2014 zu seinem Vorgänger auf M3-Basis sind weitestgehend auf die Optik beschränkt - wichtige Komponenten wie Monocoque, Getriebe, Kupplung und mehr sind in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft Einheitskomponenten. Das breite Carbon-Kleid besitzt wie das Serienfahrzeug Air Curtains, die wie diverse Strömungskanäle den Luftwiderstand verringern. Die Stirnpartie wurde abgesenkt und auch die Heckscheibe verläuft flacher. Neu ist gegenüber dem Vorjahresmodell eine Platte entlang des Seitenkanals, die dem Tourenwagen mehr Kontur verleiht und auch die Außenspiegel wurden für den Motorsporteinsatz aerodynamisch optimiert.

Die Leistung des neuen Boliden beträgt etwa 480 PS (Serie: 431 PS), das Drehmoment 500 Newtonmeter und die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h soll in etwa drei Sekunden vonstatten gehen. Das Gewicht der Rennstreckenversion ist gegenüber der Serie nochmal merklich gesunken: Statt einem Leergewicht von 1497 Kilogramm bringt es der Tourenwagen auf lediglich 1110 kg - inklusive Pilot.

Endgültig abgeschlossen ist die Entwicklung des neuen M4 DTM nicht. "Es liegt noch ein langer Weg vor uns – denn auch die Konkurrenz entwickelt ihre Fahrzeuge weiter. Es gilt, das neue Auto Schritt für Schritt ans Limit heranzuführen, damit wir unseren starken und erfahrenen Konkurrenten in Hockenheim auch mit dem BMW M4 DTM aus dem Stand auf Augenhöhe gegenübertreten können", sagt Motorsportdirektor Jens Marquardt. Im Streckeneinsatz wird sich der BMW M4 DTM der Öffentlichkeit erstmals bei den offiziellen ITR-Testfahrten in Budapest ab 31. März zeigen.

Patrick Freiwah

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.