BMW M3 Coupé: E92-Produktion endet nach 40.000 Stück Servus, Sportsfreund!

09.07.2013

Nach rund 40.000 BMW M3 Coupé ist Schluss: Die Produktion wurde am Freitag offiziell beendet. Mit Carbon-Dach und drehfreudigem V8 hat sich der M3 seit 2007 in die Herzen zehntausender Fans gefahren

Eine Sportwagen-Legende verabschiedet sich - standesgemäß mit einem besonders lauten Servus! Am Freitag ist das letzte BMW M3 Coupé der auslaufenden Generation E92 im BMW Werk Regensburg vom Band gelaufen. Für die Freunde der sportlichen Mittelklasse aus München heißt es nun tapfer sein, denn ein M3 Coupé wird es künftig nicht mehr geben und auch der Hochdrehzahl-V8 dürfte der letzte Saugmotor in einem BMW M3 gewesen sein. Immerhin wird der Motor noch bis September im M3 Cabrio verbaut, dann ist aber endgültig Schluss.

 

BMW M3 Coupé: E92-Produktion endet nach 40.000 Stück

Insgesamt wurden mehr als 40.000 Exemplare des BMW M3 Coupé E92 gebaut, darunter auch 135 besonders sportliche BMW M3 GTS . Nur wenige Kunden konnten erreichen, dass ihr BMW M3 in der Farbe Feuerorange lackiert wird - eigentlich war diese Farbe exklusiv für den M3 GTS bestimmt, aber das letzte M3 Coupé darf sie ebenfalls tragen.

Das 420 PS starke V8-Herz des M3 schlägt aber nicht nur im Coupé, es wurde auch in rund 10.000 Einheiten der BMW M3 Limousine sowie in 16.000 M3 Cabrio verbaut. Der Hochdrehzahlmotor wurde im Lauf seiner Karriere mit mehreren Engine of the Year-Awards ausgezeichnet und gilt als Muster in Sachen Drehfreude und Kraftentfaltung.

Als Trostpflaster hilft vielleicht die Tatsache, dass der Nachfolger 2014 auf den Markt kommt und die Sportwagen-Bühne als BMW M4 betreten wird. Auch wenn sich die Fans dann von manchem geliebten Detail verabschieden müssen, wird auch der Neue seine ganz speziellen Reize haben, um gegen die potenten Gegner von Audi und Mercedes bestehen zu können.

Benny Hiltscher

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.