BMW i8: V8-Tuning von Gabura Racing Achtzylinder im Elektro-i8

08.09.2016

Mit besonders steifer Carbon-Karosse drängt sich Elektro-Sportler BMW i8 für einen Umbau auf Power-Verbrenner geradezu auf. Was bislang noch nicht geschehen ist, möchte Gabura Racing Technologies mit einem fetten V8 endlich umsetzen.

Die Münchener Tuningschmiede Gabura Racing Technologies verpflanzt das mächtige V8-Herz eines BMW M6 in einen aktuell noch unschuldig weiß lackierten BMW i8. Ausreichend Platz dürfte sich unter der langen flachen Front wohl finden. Aktuell möchte der Tuner auf seiner Homepage noch keine Details zum Projekt verraten, allerdings kommuniziert der Autoblog "carscoops" schon ziemlich deftige Einzelheiten: Das Kraftpaket vom BMW M6 soll nach deren Informationen nämlich noch zusätzlich von Alpina gepusht werden.

 

Doppelt so viel Power wie im Serien-i8

So stehen anstelle der serienmäßigen 560, bis zu 800 stramme Pferdchen parat – mehr als doppelt so viel, als das Doppelherz aus 1,5-Liter-Benziner und Elektromotor ab Werk zu leisten vermag. Doch für weitere Einzelheiten müssen wir uns leider noch gedulden. Eine gute Nachricht aber ist schon gesichert: Der BMW i8 mit Alpina-V8 bleibt kein Einzelstück. Gabura Racing Technologies kündigt an, eine Kleinserie ihres Supersportwagens für die Straße aufsetzen zu wollen.

Mehr zum Thema: i8 knutscht den Asphalt

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.