Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW 530d vs. Mercedes E 350 BlueTEC: Vergleich der Oberklasse-Limousinen

Schaltvergnügen

Mit neun Gängen will Mercedes ein neues Fahrgefühl in der Oberklasse servieren. Im Vergleichstest trifft der neue Mercedes E 350 BlueTEC auf den BMW 530d

Wenn es so etwas wie den klassischen Traumwagen für Vielfahrer gibt, dann ist es traditionell wohl ein Auto wie der 5er BMW oder die Mercedes E-Klasse mit stattlichem Dieselmotor. Denn mit sechs Zylindern, drei Liter Hubraum und Hightech-Automatik-Getrieben ist man schneller, komfortabler und – in Anbetracht der Leistung – auch sparsamer unterwegs als mit den meisten anderen Fahrzeugen. Dürfen BMW-Fahrer im 530d auf acht Gänge zurückgreifen, spendiert Mercedes dem E 350 BlueTEC jetzt sogar die neu entwickelte 9G-Tronic mit einer besonders langen Übersetzung nur für die Autobahn.

Karosserie

Die meisten Vielfahrer sind allein unterwegs. Dennoch können sich selbst vier Personen in 5er BMW oder E-Klasse nicht über Platzmangel beschweren. Unterschiede im Raumangebot gibt es zwischen dem Bayern und dem Schwaben kaum. Allerdings verträgt die E-Klasse Limousine etwa 60 Kilogramm mehr Zuladung und mehr Gepäck im Kofferraum als der 5er (540 zu 520 Liter). Und als praktisches Extra gibt es einen ausziehbaren Einkaufskorb im Heck (196 Euro). Der BMW besticht dafür mit einer tollen Bedienbarkeit, die selbst bei Vollausstattung mit sämtlichen elektronischen Extras kaum Fragen aufkommen lässt. Der 26 Zentimeter große Farbbildschirm (Navi Professional: 3000 Euro) gehört mit zum Besten aller modernen Fahrzeug-Multimedia-Systeme. Bedienen lässt es sich intuitiv per iDrive-Touch-Controller auf der Mittelkonsole.

Hat man sich einmal an die Bedienlogik des Mercedes gewöhnt – Assistenten und Bordcomputer müssen über Lenkradtasten und Tachodisplay verwaltet werden –, gibt auch das 3487 Euro teure Comand-System in der E-Klasse kaum Rätsel auf. Allerdings stören Spiegelungen auf der polierten Oberfläche des 18 Zentimeter großen Zentralbildschirms. Für 1190 Euro extra gibt es hier übrigens eine Splitview-Funktion, die es dem Beifahrer ermöglicht, Spielfilme zu sehen, während der Fahrer das Navi abliest.

Materialauswahl und Verarbeitung liegen bei beiden auf absolut würdigem Oberklasseniveau.

KarosserieMax. PunkteBMW 530dMercedes E 350 BlueTEC
Raumangebot vorn1008888
Raumangebot hinten1008079
Übersichtlichkeit703535
Bedienung/ Funktion1008782
Kofferraumvolumen1004346
Variabilität1001010
Zuladung/ Anhängelast803642
Sicherheit150101103
Qualität/ Verarbeitung200186185
Kapitelbewertung1000666670
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

BMW 530d

PS/KW 258/190

0-100 km/h in 6.00s

Hinterrad, 8-Stufen-Automatik

Spitze 250 km/h

Preis 56.890,00 €

Mercedes E 350 BlueTEC

PS/KW 252/185

0-100 km/h in 6.70s

Hinterrad, 9-Stufen-Automatik

Spitze 250 km/h

Preis 61.761,00 €