Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Renault Zoe: Preis für Elektro-Kleinwagen bekanntgegeben

Mindestens 21.700 Euro

Den neuen Elektro-Kleinwagen Zoe will Renault ab Juni zum Preis von mindestens 21.700 Euro verkaufen. Hinzu kommen Kosten für das Akku-Leasing

Ab Juni verkauft Renault das neue Elektroauto Zoe. Der Kleinwagen im Format des Clio soll mindestens 21 700 Euro kosten, teilte der französische Hersteller bei der Präsentation in Lissabon mit. Dazu kommen wie bei allen Elektrofahrzeugen von Renault noch die Leasinggebühren für den Akku, die je nach Laufzeit und -leistung zwischen 79 und 122 Euro im Monat betragen.

Renault nennt Preise für den elektrischen Zoe

Der Renault Zoe bietet auf einer Länge von 4,09 Metern Platz für fünf Passagiere und bis zu 338 Liter Gepäck. Er ist etwas futuristischer gezeichnet und moderner möbliert als der technisch verwandte Clio und bietet auch beim Infotainment eine spezielle Ausstattung. Statt konventioneller Instrumente gibt es ein TFT-Display. Der Bordcomputer gibt detailliert Aufschluss über Energiefluss, Reichweite und den aktuellen Verbrauch.

Angetrieben wird der Viertürer von einem Elektromotor mit 65 kW/88 PS und 22 Nm. Er beschleunigt den Zoe in 13,5 Sekunden auf Tempo 100 und wird elektronisch auf maximal 135 km/h begrenzt. Anders sei die Reichweite von bis zu 210 Kilometern nicht zu schaffen, erklärt Renault. Ist der 22 Kilowattstunden (kWh) große Akku leer, muss der Zoe je nach Stromversorgung für 30 Minuten bis acht Stunden an eine Ladesäule. An einer konventionellen Steckdose lässt sich der Renault nicht aufladen.

dpa/az