Mercedes CLA Shooting Brake 2014: Edel-Kombi wird gebaut!

Schön praktisch

Der Mercedes CLA bekommt einen praktisch veranlagten Bruder: 2014 kommt der Shooting Brake und adaptiert des Konzept des großen CLS-Kombi

In wenigen Wochen feiert der neue Mercedes CLA seine Premiere auf dem Auto Salon Genf 2013, aber hinter verschlossenen Türen haben die Schwaben schon längst mit der Arbeit an der zweiten Variante des viertürigen Coupés begonnen: Genau wie beim großen Bruder CLS wird es auch vom neuen CLA einen gleichermaßen eleganten wie praktischen Shooting Brake geben.

Mercedes CLA Shooting Brake 2014: Edel-Kombi wird gebaut!

Der neue Mercedes CLA Shooting Brake kommt allerdings nicht mehr in diesem Jahr in den Handel, schließlich haben die Schwaben mit ihrem jüngsten Angebot keinen Grund zur Eile: Echte Alternativen gibt es ohnehin nicht, denn die meisten anderen Kompaktklasse-Kombis betonen eher die praktische als die sportlich-elegante Seite.

Wenn in Genf der neue Mercedes CLA 45 AMG als viertüriges Coupé enthüllt wird, präsentiert Mercedes gleichzeitig auch den Antriebsstrang des stärksten CLA Shooting Brake mit Allradantrieb 4Matic. Serienmäßig werden bei den meisten Modellen die Vorderräder angetrieben, schließlich basieren alle CLA auf der Frontantriebs-Plattform der neuen A-Klasse.

Wie der edle Kompaktklasse-Kombi aus Stuttgart aussehen wird, zeigen uns die jüngsten Arbeiten von Photoshop-Spezialist Theophilus Chin in beinahe fotorealistischer Qualität. Damit ist auch klar, wofür man die mindestens 30.000 Euro sparen könnte, die der Mercedes-Händler im Jahr 2014 für den CLA Shooting Brake aufrufen wird.
Benny Hiltscher