Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Opel SUV (2019) als Omega X?

Kommt der Omega als SUV zurück?

Opel wird 2019 ein neues SUV auf den Markt bringen, den Opel Omega X. Erste Illustrationen zeigen, wie das neue SUV-Flaggschiff aus Rüsselsheim aussehen könnte.

Opel arbeitet an einem neuen SUV und zwar nicht an irgendeinem, sondern an einem neuen Flaggschiff für die Marke. Schon 2019 soll es als Opel Omega X auf den Markt kommen. Der Name kommt nicht von ungefähr, denn der beliebte Opel Omega, der bis 2003 gebaut wurde, wartet noch auf einen Nachfolger. Dass Opel dabei mit dem Trend schwimmt und statt auf die Limousine auf ein neues SUV setzt, klingt da wie eine logische Konsequenz. Der Opel Omega X (2019) soll echten Premium-Charakter besitzen und vielleicht sogar dem Mercedes GLE ein bisschen Konkurrenz machen. Die Technik wird aus der Konzernplattform, genannt "Epsilon II" bereitgestellt, die sich bereits bei Modellen wie dem Opel Insignia, Buick LaCrosee oder Chevrolet Malibu bewährt hat. Eine der technischen Finessen des Opel Omega X (2019) wird ziemlich sicher das LED-Matrix-Licht, das Opel "IntelliLux" nennt.

Bildergalerie starten: Opel Omega X (2019)

Neues SUV-Flaggschiff Opel Omega X (2019)

Die SUV-Pläne rund um den Opel Omega X (2019) wurden bereits von Opel-Chef Karl-Thomas Neumann bestätigt. Zukünftig möchte Opel seine mit dem Mokka X bislang sehr übersichtliche SUV-Palette erweitern und der Insignia-Baureihe ein weiteres Topmodell an die Seite stellen. Das neue Opel SUV vertritt die Rüsselsheimer nach Einstellung des Antara im Frühjahr 2015 bis spätestens 2019 wieder im Bereich des vollwertigen SUV. Mit großer Sicherheit wird der neue Opel Omega X (2019) weltweit auch als Vauxhall und Buick vertrieben. Motorenseitig ließ Opel zwar noch nichts verlauten, dafür gibt's aber Informationen zum Namen des neuen Opel SUV: Mit dem neuen Mokka X eingeführt, wird auch das neue Opel SUV das "X" in seinem Namen tragen. Mit dem möchte Opel schließlich seine SUV von den anderen Modellen abheben.

Mehr zum Thema: Seriennahe Illustration des Opel GT

az