Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Aktuelles Heft – AUTO ZEITUNG 09/2010

NEUE WELT AG

Mercedes besiegelt die Kooperation mit Renault/Nissan. Die gemeinsame Entwicklung von Kleinwagen, Motoren und Elektrokomponenten soll im Mittelpunkt stehen. Beide Hersteller können davon profi tieren, doch die Risiken sind groß

Es ist kein Geheimnis: Mercedes war seit geraumer Zeit auf Partnersuche. Lange Zeit schien es so, als würde es zu einer Liaison zwischen BMW und den Schwaben kommen. Doch die Unternehmenskulturen seien zu unterschiedlich, hieß es. Der Flirt scheiterte. Nun ist die Brautschau beendet, und die Wahl der Schwaben fiel auf Renault/Nissan. Böse Stimmen unken, auch weil keine anderen Firmen mehr übrig waren. Keine Frage, die größere Mitgift bringt Mercedes mit in die Ehe. Die bessere Qualität und das wertige Image einer Premiummarke nutzen zunächst einmal Renault. Ob der künftige Mercedes- oder Smart-Kunde Renault-Technik akzeptiert, wird sich zeigen.Volker Koerdt
(Auszug aus dem Editorial)






» AUTO ZEITUNG 09/2010
» Abo-Shop

Ab dem 14. April 2010 im Handel erhältlich.

TITELGESCHICHTEN (bitte auf den Link klicken)


75 AUTO-NEUHEITEN

ERSTER VERGLEICHSTEST
VORSTELLUNG

ERSTER FAHRBERICHT
ELEKTROAUTO GEGEN HYBRID & DIESEL

EXTRA: 26 SEITEN KATALOG