Plymouth Road Runner: Off-Road Muscle Car Wie aus einem Mad-Max-Film

19.05.2016

Diese Rostlaube sieht aus, als käme sie direkt von den postapokalyptischen Highways eines Mad-Max-Streifens. Der aufgebockte 73er Plymouth Road Runner beherbergt nach seinem Umbau zum Off-Road-Warrior einen brandneuen Fünfliter-V8 von Cummins mit 310 PS.

Allradantrieb muss er haben, das ist mal klar. Was so ein richtiger Off-Roader sein möchte, kommt ohne einen solchen ja auch nicht aus. Und außerdem? Rein optisch ist der Plymouth-Umbau der Jungs von Dirt Every Day ein echter Leckerbissen. Die rostige Karosserie des 70er-Jahre-Road-Runner gibt dem Ganzen die Authentizität eines Endzeit-Films, während Motor, Chassis und massive 35-Zöller von Maxxis Razor den Golden Oldie auf die zeitgemäße Krawallstufe katapultieren. Nun frisst der alte Plymouth plötzlich Dreck im großen Stil. Im Video lässt sich eindrucksvoll verfolgen, wie viel Spaß das Gerät macht.

 

Im 4x4-Plymouth schlägt ein V8-Herz von Cummins

Natürlich muss ein passender Motor in den Kasten. Die Jungs haben sich dabei für den aktuellen Fünfliter-V8-Turbodiesel von Cummins entschieden, der auch schon im neuen Nissan Titan den Takt angibt. Der potente Schrittmacher verfügt über einen zweistufigen Turbolader mit ausgezeichnetem Ansprechverhalten und leistet 310 PS bei saftigen 752 Newtonmeter Drehmoment. Schon klar, dass diese Büchse bei der Pirsch durchs Gelände einiges an Staub aufwirbelt.

Mehr zum Thema: Zarooq Sand Racer mit Allrad

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,00 Prime-Versand
Sie sparen: 58,99 EUR (48%)
Nulaxy FM Transmitter
UVP: EUR 23,89
Preis: EUR 20,90 Prime-Versand
Sie sparen: 2,99 EUR (13%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.