VW Touareg 2014: Facelift bringt Stil & Sparsamkeit Saubere Sache

15.09.2014

Mit ebenso starken wie sauberen Motoren und aufgefrischtem Design präsentiert sich das VW Touareg Facelift 2015

Etwas mehr als vier Jahre nach dem Marktstart frischt Volkswagen seinen großen Luxus-Offroader auf. Das VW Touareg Facelift kommt im Herbst 2014 zu den Händlern und schärft das SUV nicht nur optisch, sondern auch technisch grundlegend nach.

 

VW Touareg 2014: Facelift bringt Stil & Sparsamkeit

Schon auf den ersten Blick macht die Front mit überarbeiteter Schürze und neuen Scheinwerfern das Facelift erkennbar, auf Wunsch gibt es eine umlaufende Chrom-Leiste im unteren Bereich der Karosserie. Bi-Xenon-Scheinwerfer werden ab sofort serienmäßig verbaut, am Heck kommen völlig neu gezeichnete Rückleuchten zum Einsatz. Neue Farb-Optionen und Leichtmetallräder runden die Auffrischung des Exterieurs ab.

Noch wichtiger als die Änderungen fürs Auge ist freilich die überarbeitete Technik unterm Blech, denn auch hier hat sich Volkswagen für eine grundlegende Überarbeitung entschieden. Mit Veränderungen am serienmäßigen Stahl-Fahrwerk will VW den Touareg agiler und komfortabler gemacht haben, wie bisher wird auf Wunsch eine Luftfederung verbaut. Letztere erhöht die Bodenfreiheit für Ausflüge ins Gelände auf bis zu 300 Millimeter, ab 140 km/h wird die Karosserie automatisch abgesenkt.

Für mehr Effizienz sorgen die weiterentwickelten V6 TDI-Motoren, die gemeinsam für neun von zehn verkauften Touareg stehen. Beide Sechszylinder-Diesel erhalten zum Facelift einen SCR-Katalysator, um die Anforderungen der Abgasnorm EU-6 erfüllen zu können. Mindestens ebenso wichtig dürfte viele Kunden die erhöhte Spitzenleistung und der reduzierte Verbrauch sein: Mit 204 PS konsumiert der VW Touareg künftig 6,6 Liter auf 100 Kilometer, der 245 PS starke V6 gönnt sich trotz höherer Leistung die gleiche Menge Kraftstoff.

Wer mit dem VW Touareg 2015 regelmäßig ins Gelände fahren will, sollte zur Terrain Tech-Version greifen. Ein grundlegend modifizierter Allradantrieb mit Untersetzungsgetriebe und spezielle Offroad-Applikationen machen das luxuriöse SUV zum Offroader. Mit 6,9 Liter auf 100 Kilometer fällt der Verbrauch hier geringfügig höher aus.

Abgerundet wird die Modellpflege mit einigen Updates für den Innenraum. Unter anderem sorgen neue Aluminium-Schalter, durchgehend weiße Beleuchtung und ein mit dem Internet verbundenes Infotainment-System für einen moderneren Gesamteindruck. Neue Leder- und Holz-Optionen erweitern die gebotene Vielfalt und sollen noch mehr Menschen ins Lager der Touareg-Käufer locken.

Benny Hiltscher

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.