Porsche ACC InnoDrive – Tempomat mit Weitblick Der siebte Sinn

11.08.2011

Porsche-Forscher erproben den Tempomaten mit Weitblick. Er soll beim Spritsparen assistieren

Porsches neuer Assistent heißt ACC InnoDrive und setzt auf elektronischen Weitblick. Durch Kombination des Abstandsregelsystems (ACC) mit der GPS-Navigation erkennt das Auto vorausfahrende Fahrzeuge sowie gültige Tempolimits, Kurvenradien, Topographie und Streckenverlauf. Es weiß genau, wo es langgeht, gibt Gas und bremst – und das viel vorausschauender als der Fahrer. Während der Mensch nur etwa 100 bis 150 Meter in die Ferne schaut, „blickt“ der Porsche-Assistent mehrere Kilometer voraus. Mit diesen „Kenntnissen“ optimiert er das Beschleunigen, Dahingleiten und Bremsen so, dass die Gesamtstrecke möglichst verbrauchsoptimiert bewältigt wird. Projektleiter Dr. Matthias Lederer erklärt: „So etwas emöglicht die mathematische Optimierung, die ein Menschen nicht leisten kann. Dazu sind 600.000 Rechenoperationen pro Sekunde nötig.“

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Das Egebnis kann sich sehen lassen: Während wir bei der ersten Runde mit dem 400 PS starken Panamera ohne Assistent 12,5 l/100 km verbrauchten, sank unser Durchschnitt mit ACC InnoDrive auf 9,5 l/100 km. Und dabei wurden wir nicht zum Verkehrshindernis. Der Porsche fährt, der Fahrer lenkt, die Füße haben Pause. Im Comfort-Modus geht es flott, aber komfortabel übers Land, in Kurven bleiben die Querbeschleunigungen mit maximal 3,5 m/s² moderat. Im Dynamik-Modus (bis zu 4,5 m/s²) sind zügiges Beschleunigen und hohes Kurventempo angesagt. Unnötige Bremsungen vermeidet die Technik konsequent. Stattdessen wird die investierte Energie zum Segeln (im Leerlauf ausrollen) genutzt und die Motorbremse eingesetzt, dabei sinkt der Verbrauch dank Schubabschaltung auf null. Für den Serienstart des ACC InnoDrive gibt Porsche derzeit noch keinen Termin an.
Holger Ippen

AUTO ZEITUNG

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.