Pariser Autosalon 2016

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Volvo XC90 2015: Erste Innenraum-Bilder

Die neue Volvo-Welt

Stolz präsentiert Volvo den Innenraum des neuen XC90 2015. Auf die Kundschaft warten feine Materialien und ein nagelneues Infotainment-System im Tablet-Stil

Mit großer Spannung erwartet die Autowelt den neuen Volvo XC90 2015. Schließlich handelt es sich bei dem Oberklasse-SUV um das erste Modell, das die Schweden unter Regie des neuen chinesischen Besitzers Geely entwickelt haben.

Volvo XC90 2015: Schicker Oberklasse-Innenraum

Vor allem aber trägt der XC90 als erster Serien-Volvo die neue Designsprache von Chefdesigner Thomas Ingenlath, die in den nächsten Jahren auch den Nachfolgern von Volvo V70 und S80 eine rosige Zukunft bescheren soll. Entsprechend hoch sind die Erwartungen, zusätzlich geschürt durch die drei äußerst gelungenen Studien, die unter anderem auf dem Genfer Autosalon im März zu sehen waren.

Häppchenweise liefert Volvo nun Fakten - gut, eigentlich eher mit einem Paukenschlag: Voilà, das ist der Serien-Innenraum des Geländewagen-Nachfolgers! Edler denn je, mit allerlei neuer Technik und sieben Sitzen soll der neue Volvo XC90 ab Anfang 2015 gegen die etablierte Premium-Konkurrenz -etwa aus dem Hause Land Rover- antreten.

Zentrales Gestaltungselement wird der mittig angeordnete, Tablet-große Touchscreen, der für eine fast Knopf-freie Mittelkonsole sorgt. Nur besonders häufig genutzte Funktionen wie die Lautstärkeregelung sind weiterhin als konventionelle Schalter ausgeführt - in edlem Diamantschnitt, übrigens.

Ohnehin: Wer Freude an fein gemachten Details und hochwertigen Materialien hat, bekommt allerlei zu fühlen, streichen und drücken. Der Schalthebel der neuen Achtgang-Automatik kommt vom schwedischen Kristallglas-Hersteller Orrefors, als Einlagen gibt's offenporiges Echtholz. Abgerundet wird der neue Volvo-Luxus durch feine Leder-Bezüge.

Stolz ist man auch auf die neuen Komfort-Sitze, die besonders ergonomisch sein sollen und -neu bei den Schweden- eine optionale Massage-Funktion bieten. In der zweiten Reihe finden sich drei auf Wunsch elektrisch verstellbare Einzelsitze und selbst in der dritten Sitzreihe sollen Passagiere bis 1,70 Meter Größe bequem reisen können. 

Apropos Reisen: Wer den neuen Volvo XC90 2015 live erleben will, sollte einen Trip nach Frankreich planen. Da wird der Geländewagen auf dem Pariser Autosalon 2014 Anfang Oktober offiziell vorgestellt.

Jonas Eling