Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Lexus CT 200h - Facelift 2014: Preise für Hybriden sinken

Neues Einstiegsmodell

Anfang März bringt Toyota-Tochter Lexus den überarbeiteten Hybriden CT 200h in den Handel. Die Preise für das Einstiegsmodell der Marke sinken

2011 brachte Lexus mit dem CT 200h erstmals den Hybridantrieb ins Segment der Premium-Kompaktklasse. Am 8. März 2014 wird das Facelift der Baureihe in die Showrooms der Toyota-Tochter rollen - und weniger kosten, als es der Vorgänger getan hat!

Lexus CT 200h: Facelift 2014 mit neuer Front

So kostet der Lexus CT 200h als Basismodell künftig nur noch 27.600 Euro, was im Vergleich zum Vorgängermodell eine Senkung um immerhin 1800 Euro bedeutet. Die auffälligste Neuerung an der Optik ist der markante Kühlergrill in Diabolo-Form, auch eine höhere Karosserie-Steifigkeit sowie verbesserte Aerodynamik verspricht Toyotas Nobeltochter.

Für besseres Handling steht dagegen ein überarbeitetes Fahrwerk, im Innenraum der sparsamen Kompaktklasse kommt zudem eine bessere Dämmung zum Tragen. Zur Auswahl stehen Besitzern auch neue Polster und weitere Applikationen, bei der Ausstattung Executive Line wartet ein Lexus Display Audi System. Wer die Luxusvariante wählt, der entscheidet sich für das Topmodell Luxury Line ab 38.850 Euro: Hier befinden sich Zweizonen-Klimaautomatik, Sport-Lederlenkrad, LED-Tagfahrlicht, eine beheizbare Scheibenwischanlage sowie ein Reifenluftdruck-Überwachungssystem an Bord. In Richtung Sportlichkeit orientieren sich hingegen traditionell Modelle mit F-Sport-Ausstattung (ab 34.200 Euro).

Für Vortrieb sorgt auch beim Facelift 2014 die bekannte Hybrid-Kombination aus einem 1,8-Liter-Benziner (99 PS) sowie einem 82 PS starken E-Motor. Durch technischen Feinschliff sinkt der Normverbrauch laut Lexus um 0,2 auf 3,6 Liter (CO2-Ausstoß: 82 g/km).

Patrick Freiwah